Löffelpuppen

Figuren aus Kochlöffeln herzustellen – diese Idee gibt es nicht erst seit den “Löffelkerlchen”. Heike (Ugah) stellte diesen Tipp schon 1999 den Bastelfrauen zur Verfügung. Und lange davor haben schon andere Bastler/innen aus Kochlöffeln Figuren gefertigt, allerdings meist im Kindergarten oder in der Schule.

 

Man benötigt:

  • 1 Holzlöffel
  • etwas Schaumstoff für den Kopf
  • Wolle für die Haare
  • Papprest 15 cm x 15 cm (je nach gewünschter Haarlänge)
  • Stoffreste für die Kleidung
  • Filzreste für die Hände (falls gewünscht)

Dem Holzlöffel wird auf der Rückseite etwas Schaumstoff angeklebt; das ergibt den Hinterkopf. Nun wird die Wolle auf den Papprest gewickelt, bis sich genug Fäden für die Haare ergeben. Einen Scheitel vernähen und dann die Wolle von der Karte abschneiden. Haare auf den Hinterkopf nähen. Frisur nach Wunsch machen (Zöpfe, Knoten etc.). Eventuell ein Kopftuch aufsetzen. Dann Stoffreste am Hals ankleben und mit Knöpfen, Spitzen etc. gestalten. Wer möchte, setzt Hände aus Filz, an die Kleidung.

Auf diese Weise lässt sich ein ganzes Ensemble für eine Aufführung herstellen.

2008-05-27 07:46:54
Bastelfrau (Barbara)

Schreibe einen Kommentar