Deckel für Leporello

In dieser Bastelanleitung geht es um das Beziehen des Pappdeckels und um das Montieren des Leporellos. Zum Basteln habe ich nur ganz einfache und preisgünstige Bastelmaterialien verwendet, wie zum Beispiel selbstgemachtes Kleisterpapier und Verpackungsmaterial.

 

Bastelmaterial

 

Bastelwerkzeug

 

Bastelanleitung

Bild oben: Grundmaterialien sind hier zwei Stücke Pappe und zwei Stücke Kleisterpapier, die etwas größer als die Pappe zugeschnitten wurden.

1. Doppelseitiges Klebeband auf die Pappe kleben. Die Schutzschicht abziehen und das Kleisterpapier darauf kleben.

2. Die Pappe umdrehen. Die Ecken nach innen biegen und festkleben. Alternativ dazu kann man die Ecken auch abschneiden. Dabei muss aber noch ein kleiner Rand stehen bleiben.

3. Die Seitenränder nach innen kleben.

Auf dem Bild sieht man den fertigen Deckel und das weitere Material – nämlich unser bereits gefaltetes Innenleben für das Leporello. Zwar nicht sehr gut, aber trotzdem sichtbar: auf dem gefalteten Papier wurde – ebenso wie vorher bei der Pappe – schon doppelseitiges Klebeband angebracht.

4. Die Schutzschicht des Klebebandes abziehen und den ersten bezogenen Pappdeckel darauf kleben. Dabei zeigt die beklebte Seite des Deckels nach außen.

5. Den Stapel umdrehen, Klebeband auf der Rückseite des Stapels anbringen und den zweiten Deckel darauf kleben. Fertig.

 

Tipps

  • Bei diesem Leporello sind die Deckel (und das gefaltete Innenleben) quadratisch. Das muss natürlich nicht sein. Man kann zum Beispiel genauso gut einen rechteckigen Deckel auf ein rechteckiges Innenleben, oder aber einen runden Deckel auf ein quadratisches Innenleben kleben.
  • Die Stärke der Pappe sollte sich dem Verwendungszweck des Büchleins und der Stärke des verwendeten Papieres anpassen. Oft reicht Verpackungsmaterial wie die Pappe, die zwischen Oberhemden gelegt wird oder die Umverpackung von Muesli- und anderen Schachteln. Diese dünnen Pappen kann man auch ganz einfach aufeinander kleben, damit sie stärker werden.
  • Problematischer ist die Verwendung von Wellpappe, da sie leicht knickt. Hat man dünne Wellpappe, kann man versuchen, zwei Pappen gegenläufig aufeinander zu kleben – also einmal längs und einmal quer.
  • Hier findest du ein Beispiel für ein fertiges Leporello und hier die Anleitung dafür, wie man das Innenleben dazu faltet.

2014-05-05 11:38:32
Bastelfrau (Barbara)