Direkt zum Inhalt

Von Varikku stammt der Tipp, dass man Mosaiksteine ganz einfach aus Gipsresten selbst basteln kann . Als Gießform dient der Deckel einer Margarinedose. So werden die Mosiaksteine dünn genug, um sie zu brechen.

 

Gips einfach in einen Margarinedeckel (ca. 3mm hoch) gießen und aushärten lassen. Die trockene Platte mit Schulmalfarben (Wasserfarben) bemalen. Danach die Platte gittermäßig mit einen Cutter einritzen und die Steine auseinanderbrechen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Filtered HTML

  • Website- und E-Mail-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Fehlender Filter. Gesamter Text wird entfernt
  • Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.