Direkt zum Inhalt

Auch hier handelt es sich um eine ungiftige Farbe, die ausschließlich aus Lebensmitteln  besteht. Sie eignet sich auch für dünnes Papier und sogar Transparentpapiere wie Vellum oder  Architektenpapier kann damit bemalt werden. Vielleicht ist das ja eine Idee für die nächste  Laterne oder Lichtertüte. Die Farbe sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden und innerhalb  weniger Tage verbraucht werden.

 

Das brauchst du:

  • 1 Teil weißen Essig
  • 1 Teil Backpulver
  • 1 Teil Kartoffelstärke
  • 1 Teil Zuckerrübensirup
  • Farbpigmente bzw. Lebensmittelfarbe

 

Und so wird's gemacht:

  1. Den Essig mit dem Backpulver mischen. Sobald das Backpulver mit Flüssigkeit in Berührung kommt  (in diesem Fall Essig), fängt es stark an zu schäumen.
  2. Wenn die Mischung nicht mehr schäumt, die Kartoffelstärke und den Sirup unterrühren.
  3. Solange rühren, bis die Masse zäh wird.
  4. Die Pigmente bzw. Lebensmittelfarbe unterrühren. Fertig.

 

Tipps und Tricks

  • Sollte die Farbe einmal eintrocknen, kann sie mit etwas Wasser angefeuchtet werden. Sie kann dann ganz  normal mit einem Pinsel weiter benutzt werden.