Basteltipps – Laminieren: Ideen, Tipps und Tricks

Laminieren kennt man eigentlich überwiegend aus Büros – dabei kann man Laminiergeräte auch richtig gut fürs Basteln verwenden. Für das Laminieren für Bastler gibt es sogar spezielle Laminiergeräte. Hier findest du aber erst einmal viele Anregungen sowie Tipps und Tricks, die das Laminieren mit einem handelsüblichen Laminiergerät noch interessanter machen als es eh schon ist.

Basteltipps – Laminieren: Ideen für die Küche

In der Küche wird naturgemäß gekocht und dabei geht es oft feucht oder fettig zu. Für solche Gelegenheiten lohnt es sich, das Laminiergerät herauszuholen. Und für den täglichen Einkauf gibt es auch gleich noch eine Idee…

1. Maße und Gewichte

Karte mit Maßen und Gewichte laminieren und mit einem Magneten versehen. Die Karte kann das als Magnet am Kühlschrank befestigt werden.

 

2. Einkaufsliste

Eine Einkaufsliste auf dem PC oder mit der Hand erstellen. Zuerst die oft benötigte Sachen mit freiem Platz für die benötigte Menge eintragen. Anschließend einige Striche für andere Sachen einfügen. Das sieht dann etwa so aus:

 

___ l Milch

 

___Becher Joghurt

 

___________________

 

___________________

 

Die Einkaufsliste kann zum Beispiel nach der Regalanordnung des Geschäftes gestaltet werden. Die Einkaufsliste einlaminieren und mit einem nicht permanenten Stift die Mengen für den Einkauf eintragen.

 

3. Rezepte und Rezeptkarten

Oft sind Elektrogeräten (Backofen, Mikrowelle, Brotbackautomat usw.) Rezepte beigelegt. Diese Rezepte einlaminieren. Werden sie dann beim Kochen und Backen vollgekleckert, kann man sie einfach abwischen.

 

4. Kühlschrankmagnete

Kleine Bildchen mit zueinanderpassenden Motiven einlaminieren und ausschneiden. Wird das Xyrongerät verwendet, kann man direkt die Magnetfolie verwenden, bei anderer Laminierfolie wird einfach ein Magnet auf der Rückseite angebracht.
Verwendet man Bilder der Familienmitglieder, werden aus den “normalen” Magnetbildchen im Handumdrehen eine ganz individuelle “To-do-Liste”, denn dann kann man direkt die Aufgabenlisten den betreffenden Personen zuordnen.

 

5. Topfuntersetzer

Bei der Verwendung von Heißlaminierfolie kann man das einlaminierte Bild so groß gestalten, dass es gleichzeitig als Topfuntersetzer fungieren kann. So hat man zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

 

6. Vorratsliste für den Gefrierschrank

Ähnlich wie die Einkaufsliste kann meine Vorratsliste erstellen. Lebensmittel, die sich praktisch immer im Gefrierschrank befinden, werden direkt in die Liste gedruckt, für die anderen Lebensmittel lässt man genug Platz, so dass sie mit einem wasserfesten Folienschreiber dazugeschrieben werden können.

 

 

Laminieren für Bastler – Ideen für das Basteln für Kinder

Gerade für Kinder kann man mit dem Laminiergerät einiges an Spielzeug bzw. zur Beschäftigung unterwegs (im Auto, in der Bahn) oder im Urlaub basteln. Die meisten der mit dem Laminiergerät gebastelten Dinge sind auch von der Größe her so, dass man sie gut mitnehmen kann und das Kind überall damit spielen kann, selbst im Wohnwagen.

 

7. Bilderbuch

Fotos von Tieren, Gegenständen usw. einlaminieren. Ausschneiden, lochen und zusammenbinden.

 

8. Bilder zum Ausmalen für Kinder (für unterwegs)

Die Bilder für die Kinder vorbereiten: Boden mit Gras, Bäumen und Himmel malen. Einlaminieren. Die Kinder das Bild zu Ende malen lassen.

 

9. Wiederverwendbares Malbuch für Kinder unterwegs

Malvorlagen laminieren. Den Kindern Stifte (trockenentfernbare Folienstifte) und Radiergummi geben. Die Kinder malen, wischen weg, malen neu…
Mehrere laminierte Malvorlagen zusammenlegen, oben lochen und mit einem Band zusammenbinden. Zusätzlich weißes Papier einlaminieren. Hierauf können die Kinder dann eigene Bilder ohne Vorlage malen.

 

10. Tischsets aus Kinderbildern

Bilder, die von euren Kindern gemalt wurden, beidseitig laminieren und als Platzdeckchen oder Untersetzer verwenden. Diese Tischsets sind auch willkommene Geschenke für Omas und Opas, Onkel und Tanten…

 

11. Lernhilfen für die Schule

Ein Blatt mit Linien zum Schreiben lernen ausdrucken und einlaminieren.
Oder: Wörter und Bilder oder Vokabeln auf Karten kleben und einlaminieren. Es dürfen aber auch ruhig das Einmaleins oder für ältere Schüler Formeln sein.

 

12. Kühlschrankmagneten aus Kinderbildern

Selbstgemalte kleine Bilder von Kindern einscannen, verkleinern, ausdrucken und einlaminieren. Hinten einen Magneten ankleben. Auch diese Magneten eignen sich toll als Geschenk.

 

13. Erinnerungsbuch

Erinnerungen an Kindergarten, Schule usw. einlaminieren und ein Buch daraus machen. So kann man auch kleinere Schnipsel, Eintrittskarten usw. konservieren.

 

14. Untersetzer für die Kindergeburtstagsparty

Fotos der kleinen Gäste einlaminieren, ein rundes Glasschälchen darauflegen, mit einem Stift umfahren und die Bilder ausschneiden. So bekommt der jeder der Gäste seinen eigenen Untersetzer, den er später mit nach Hause nehmen kann. Während der Party sorgt der Untersetzer dafür, dass das Kind jederzeit seinen Platz, bzw. sein Glas oder seinen Becher wiederfindet.

 

15. Nähkarten und Fädelbilder

Für die Herstellung von Fädelbildern werden Bilder ausgedruckt, die zuerst einlaminiert und dann an den Rändern gelocht werden. Ein Beispiel dafür sind diese Halloween – Fädelbilder . Eine ausführliche bebilderte Bastelanleitung gibt es unter Fädelbilder bzw. Nähkarten für Halloween.
Nähkarten und Fädelbilder DIY

 

16. Fädelkarten

Eine andere Version für Fädelkarten ist dieses Beispiel von der Kleinen Raupe Nimmersatt. Hier werden die Bilder ausgedruckt und laminiert. Dann werden Kreise in die einzelnen Karten geschnitten, durch die ein Band gefädelt wird. Natürlich gibt es auch für die Bastelanleitung Fädelkarten zum Buch “Die kleine Raupe Nimmersatt” eine bebilderte Bastelanleitung.

Fädelkarten zum Buch "Die kleine Raupe Nimmersatt"
Weitere Bastelideen fürs Laminieren findest du auf unserer Übersichtsseite “Laminieren“.

 

 

Basteltipps – Laminieren: Verschiedene Ideen

Hier findest du gesammelte Ideen für das Basteln mit dem Laminiergerät. Obwohl es sich eigentlich um ein reines Bürogerät handelt, kann man damit doch viele tolle Dinge machen. 🙂

 

17. To-do-Liste als Türhänger

To-do-Liste als Türhänger ausdrucken (doppelseitig mit Linien bedrucken) und einlaminieren. Mit einem Folienschreiber können nun täglich die Aufgaben eingetragen werden. Darauf achten, dass der Folienschreiber trocken abwischbar ist!

 

18. Bastelbuch selber machen

Anleitungen einlaminieren und ein privates Anleitungsbuch daraus machen. Die einzelnen Anleitungen können während der Arbeit auf dem Basteltisch liegen, ohne verdorben zu werden.

 

19. Bilderrahmen

Einen Rahmen ausdrucken und das Innere ausschneiden. Den Rahmen laminieren. Bilder etc. dahinter kleben.

 

20. Geschenke vom Hochzeitspaar für die Gäste

Bilder des Brautpaares laminieren und den Gästen als Lesezeichen zur Erinnerung schenken.

 

21. Geschenkanhänger

Auf buntes Papier stempeln, den Abdruck bemalen, mit Glitter verzieren, laminieren und ausschneiden. Oben ein Loch hineinstanzen und ein Band durchziehen.

 

22. Gestempeltes in Seife eingießen

Bild stempeln, bemalen, Text darauf schreiben, ausschneiden und einlaminieren. Das Bild in die Mitte einer Seifengießform legen, die Seife darauf gießen. Wird Vellum verwendet, sieht es aus, als würden die Buchstaben in der Seife schwimmen.

 

23. Fensterbilder aus Herbstlaub

Schönes, buntes, leuchtendes Herbstlaub sammeln. Die Blätter einlaminieren und am Rand großzügig ausschneiden. Die Blätter können nun direkt an die Fensterscheibe geklebt werden oder es werden mehrere Blätter mit einem Faden verbunden und als Mobilè aufgehängt. Die Leuchtkraft der Blätter bleibt dadurch über Wochen erhalten.

 

24. Laminierte Lesezeichen

Gestempeltes, schöne Papiere, Servietten und was es sonst noch gibt einlaminieren und anschließend ausschneiden. Auf einlaminierten Lesezeichen kann mit einem nicht permanenten Folienschreiber geschrieben werden.

 

25. Lesezeichen aus getrockneten Blumen

Getrocknete Blumen laminieren und ausschneiden. Als Lesezeichen verwenden.

 

26. Mitteilungsschilder

Eigene, wichtige Mitteilungen für die Familie einlaminieren und an die Tür usw. kleben. (wie zum Beispiel “Bitte nicht stören2, “Papa schläft”, “Christkind bei der Arbeit” usw.)

 

27. Pflanzschilder

Schilder für Pflanzen stempeln und bemalen (oder in anderen Techniken herstellen). Einlaminieren.

 

28. Tischkarten aus Blättern (Laub)

Kleinere Blätter sammeln und einlaminieren. Mit Namen beschriften.

 

29. Untersetzer aus Tapetenresten

Tapetenreste ausschneiden, laminieren und als Untersetzer benutzen.

 

30. Laminierte Windlichter

Es muss nicht immer teure Spezialfolie sein. Wie aus einlaminierten Servietten tolle weihnachtliche Windlichter werden können, sieht man an diesem drei Beispielen von Eva-Maria.

 

Laminierte Windlichter

 

 

Basteltipps – Laminieren: Tipps und Tricks

In vielen Bastelstuben findet man mittlerweile ein Laminiergerät, weil man einfach so viele tolle Sachen damit machen kann. Dann stellt sich aber doch die Frage: Muss man beim Laminieren irgendwelche Dinge besonders beachten? Viel ist das zwar nicht, aber ein paar Tipps und Tricks gibt es schon… 🙂

 

  • Verwendet man fürs Laminieren dünne Folien (mit einer Stärke von 38 mic.), sollte ausschließlich mit einem Carrier gearbeitet werden.
  • Laminiert man beschichtete Papiere, verbindet sich der Kleber der Laminierfolie durch die Beschichtung nicht immer optimal mit dem Papier. Deshalb sollte man beschichtete Papiere immer mit umlaufenden Rand laminieren.
  • Um Klebstoffrückstände an den Walzen des Laminiergerätes zu vermeiden, sollte man einen “Carrier” verwenden.
  • Wird ein einlaminiertes Bild ausgeschnitten, ist es an der Schnittkante ungeschützt, d.h. an dieser Stelle könnte Feuchtigkeit in das Papier eindringen. Dadurch ist es nur noch bedingt witterungsbeständig. Man sollte deshalb einen Rand von 2-3 mm Laminierfolie stehen lassen.
  • Mit nicht permanenten Folienschreibern kann auf Laminierfolie geschrieben werden. Aber Vorsicht: Nicht alle Stifte, die abwischbar sind, sind auf jeder Laminierfolie abwischbar. Deshalb vorher austesten.
  • Will man Laminiertes auf Magnete kleben, zum Beispiel um Kühlschrankmagnete herzustellen, löst sich die Klebeverbindung oft wieder. Dagegen hilft dieser Trick: Den Magnet an die Rückseite des gewünschten  Teiles kleben und erst dann laminieren. So hält der Magnet wesentlich besser.
  • Obwohl Laminierfolien nicht mehr sooo teuer sind, stellt sich immer wieder die Frage: Wie kann man beim Basteln am besten Laminierfolie sparen?
  • Wenn nicht beide Seiten laminiert sein müssen, kann man so vorgehen: Zwei Papiere bestempeln und bemalen. Rücken an Rücken aneinanderlegen und durch das Laminiergerät führen. Auseinanderschneiden. Beide Blätter sind nun von oben laminiert.
  • Laminieren kann man übrigens auch ohne Laminiergerät, nämlich dann wenn man Laminierfolie zum Aufbügeln verwendet. Die Folie ist hitzefest bis 130 °C und hält somit auch eine heiße Schüssel oder einen heißen Topf aus. Mit Laminierfolie und Servietten lassen sich außer Untersetzern aber auch ganz individuelle Mousepads herstellen. Beispiele dafür und eine Anleitung wie das geht, findest du unter “Laminieren mit dem Bügeleisen
  • Und noch ein Tipp zum Schluss: Im Fachhandel sind auch Laminiertaschen erhältlich, die ganz ohne Hitze funktionieren. Die Taschen sind von innen selbstklebend, so dass man das Laminiergut einfach in die Tasche legt, die Schutzschicht entfernt und dann die Tasche schließt.

Gefällt dir unser Artikel über das Laminieren? Wir freuen uns, wenn du ihn bei Pinterest pinnst.

Basteltipps, Bastelideen und Basteltricks fürs Laminieren

 

 

Bezugsquelle

2020-12-15 10:17:00