Stempelmekka Pins 2005 (Teil 1)

Auf dem Mekka 2005 gab es wieder viele verschiedene Pins zu bewundern. Ich hatte diese mal einige verschiedene Modelle gemacht, die ihr hier sehen könnt.Das sind Bierflaschendeckel (auf englisch Bottelcaps genannt), da hinein kommt ein gestempeltes Bild, das mit einem 2,5cm Kreislocher genau passend ausgelocht wird. Zum Schutz macht man Diamond Glaze oder einen anderen klar trocknenden 3D-Lack drüber. Ich habe dann noch Wolle und Sternenperlen drumherum gemacht, damit es nicht so langweilig aussieht.

 

 

puzzlepins3.JPG

 

Das hier sind Puzzleteile aus einem Kinderpuzzle aus Moosgummi. Ich habe sie mit Lumiere angemalt, bestempelt, den Rand mit einem Goldstift bemalt, winzige Glasnuggets aufgeklebt und mit Golddraht umwickelt. Auf die Rückseite wurde eine normale Sicherheitsnadel in Gold geklebt, die zur Hälfte sichtbar war, wie bei einem alten Anstecker fürs Revers. Das war eine richtige Fummelarbeit, da die Puzzleteile nur 1,5-2cm groß waren. Doch es hat sich gelohnt, denn sie sind gut angekommen!

 

sternpins2.JPG

 

Hier habe ich orange Plastiksterne, die eigentlich Weihnachtsdeko sein sollten, mit StazOn in schwarz bestempelt, doch da die Sterne transparent sind, kann man das leider auf dem Foto nicht erkennen – das nächste mal fotografiere ich vor einem hellen Hintergrund!  Die Sterne wurden noch Gold umrandet und mit Golddraht umwickelt.

 

Das Mekka war wie immer eine tolle Gelegenheit, um Pins zu tauschen und morgen zeige ich euch, was ich eingetauscht habe!

2014-06-20 11:27:21

Schreibe einen Kommentar