Wind-Partylichter Bastelanleitung

Das Basteln dieser Windlichter ist gar nicht schwer – und viel Bastelmaterial benötigt man auch nicht. Ein Teil davon dürfte sogar in jedem Haushalt vorhanden sein.

 

Materialien:

  • Deckel von einem Marmeladenglas
  • Deckel sollte etwas höher sein ca. 1,5- 2 cm
  • Sprühlack oder Acrylfarbe.
  • Lampenpapier mit Muster oder ohne.
  • Bast und Kleber.
  • Teelicht
     

 

1.Schritt:

  • Man gibt dem Deckel eine passende Farbe in dem man ihn mit Farbe besprüht oder aber mit Acryllack bepinselt. Ich habe schwarzen Sprühlack verwendet (Reste Verwertung).
  • Wenn Ihr Sprühlack verwendet geht bitte raus oder macht ein Fenster offen (riecht ziemlich stark) und denkt an das Umfeld. Gut schützen. Alles was keine Farbe abbekommen soll bitte abdecken.
  • Das ganze gut trocknen lassen.

 

2.Schritt

  • Man schneide das Lampenpapier ca. 1,5 cm größer zu wie der Umfang vom Deckel. Die Höhe könnt ihr selber bestimmen.

 

3.Schritt

  • Nun stellt Ihr das Papier in den Deckel und markiert die Stelle (am besten mit einer Büroklammer wo ihr die Enden zusammenkleben müsst. ACHTUNG: Ihr müsst darauf achten das es etwas auf Spannung ist. Da es sich durch die Spannung von selbst in dem Deckel hält.
  • Jetzt stellt ihr das Papier in den Deckel und da wo der Rand breiter ist markiert ihr die Stellen. Diese Stellen werden eingeschnitten und nach außen geknickt am besten 2x.(siehe Bild unten)
  • Bitte nur an 3 x da beim vierten sich die Enden des Papiers treffen und ihr es da zusammenklebt.

 

4.Schritt

  • Mit den Büroklammern fixiert probiert Ihr nun ob es passt.
     

 

5.Schritt

  • Nun dreht ihr das Papier so das die nach außen geknickten Stellen unter den vorstehendem Rand sind, auch fest genug im Deckel sitzt. Hebt es vorsichtig hoch wenn es nicht hält müsst ihr das Papier noch etwas auf Spannung machen.
  • Man muss da ein bisschen fuckeln. Habt ihr das fertig geht es eigentlich nur noch um Dekoration.

 

6.Schritt

  • Wenn Ihr Henkel dran haben möchtet solltet ihr 2 Löcher im Abstand von mindestens 1cm machen. ACHTUNG: Die Stellen wo die Löcher sind mit durchsichtigem Klebeband verstärken. Dann nehmt Ihr eine Prickelnadel oder eine etwas dickere Nähnadel und stecht durch das durchsichtigem Klebeband Löcher.

 

7.Schritt

  • An einem Ende vom Henkel macht ihr einen Knoten. Danach fangt ihr bei dem unteren Loch an und zieht den Bast oder eine dünne Kordeln durch und dann durch das obere Loch.
  • Nun ist die 2.te Seite dran dort fangt Ihr oben an den Faden durchzuziehen. Danach das untere Loch, Knoten rein und fertig.
     

 

Finale

  • Das Teelicht in den Deckel stellen. Papier vorsichtig etwas zusammendrücken und in den Deckel stellen.
  • Das solltet Ihr ein paarmal (ohne das Teelicht anzuzünden) machen, dann habt Ihr ein Gefühl dafür und könnt es wenn das Licht an ist.
  • Anzünden und fertig. Schönes Feiern wünsche ich euch.

 

Weitere Ideen auf meinen Blog.

 

 

2014-06-16 13:16:56

Schreibe einen Kommentar