Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Annatina am 10 Mai 2014
Küchentafel

Nützliches für die Küche - so wird nichts mehr vergessen.

 

 

Das brauchst du:

  • Sperrholz 4 mm DIN A 4
  • 2 bis 3 Wäscheklammern
  • 2 Metall-Haken
  • 2 Metall-Ösen
  • Holzleisten 5mm, Breite 20 mm
  • Servietten mit kleineren Motiven
  • Holzleim
  • Acryllack
  • Kordel
  • 1 Stück Kreide
  • 1 kleiner Schwamm
  • selbstklebende Tafelfolie oder Tafellack

 

Und so geht's:

  1. Man braucht eine Sperrholzplatte in gewünschter Größe (Auf dem Bild habe ich eine in der Größe DIN A4 gemacht, besser geeignet ist aber DIN A3). Die Tafelfolie rundherum 1,5 cm kleiner zuschneiden und auf die Platte kleben bzw. die Platte mit Tafellack lackieren. Auf den nicht beklebten bzw. nicht lackierten Rand wird nachher der Holzleim aufgetragen!
  2. Die Holzleisten zuschneiden und in passender Farbe mit Acryllack lackieren. Dann auf den Rand kleben. Für die größeren Tafeln sehen etwas breitere, also 30 mm, besser aus, bei den DIN A4 Tafeln reichen auch 20 mm. Die Ecken müssen nicht sauber aneinander passen, wenn man ein Motiv draufklebt, sieht man es später nicht. Die Leisten sollten besser mit Schraubzwingen oder auch Wäscheklammern fixiert werden solange der Leim noch nicht getrocknet ist, weil sich das dünne Sperrholz leicht wölben kann.
  3. Die Serviettenmotive grob ausschneiden und mittels Serviettentechnik auf Sperrholzreste kleben. Wenn sie getrocknet sind, mit der Laubsäge aussägen. Kanten abschleifen. 2 oder 3 Motive auf jeweils eine Holzwäscheklammer kleben. Dann die Motive und die Motive mit Wäscheklammern auf dem Rahmen verteilen und festkleben. An den Seiten oder unten die Ösen für die Kordeln für Kreide und Schwamm reindrehen, Kreide und Schwamm an den Kordeln befestigen und dann an den Ösen. Die Kordeln sollten so lang sein, dass man mit der Kreide bzw. dem Schwamm auch die ganze Tafel erreichen kann.
  4. An der unteren Leiste können noch ein oder zwei Haken in den Rahmen gedreht werden, z. B. für Schlüssel oder ähnliches.
  5. In die obere Leiste zwei Löcher bohren und die Kordelenden von hinten durchziehen und an beiden Enden einen Knoten machen. An dieser Kordel wird die Tafel dann aufgehängt.

Viel Spass beim Nachbasteln wünscht euch Annatina