Direkt zum Inhalt
Gespeichert von Holzfrau am 15 April 2014
Tisch-Wand Uhr im Shabby Chic Style mit Tattoo Motiven

Lange habe ich hin und her überlegt, welche Art von Uhren ich basteln könnte. Für Ziffernblätter oder Zahlenringe in einer Größe von ca. 17 cm im Durchmesser braucht man entweder einen Plotter oder aber man sollte sie schon fertig kaufen können. Ich habe mich entschieden einen kleinen Plotter zu kaufen, da ich schon sehr viel am Basteln bin. Nun ja… wenn man sich nur ein oder zwei Uhren basteln möchte, dann ist es besser, wenn man sich die Zahlen oder Zahlenringe fertig kaufen kann. Uhrzeiger und Uhrwerk braucht man auch noch... aber ansonsten halten sich die Kosten in Grenzen - zumal man eine ganz besondere individuelle Uhr selbst gestaltet.

 

Diese Dinge braucht man:

  • MDF Rohling 20 x 30 cm/ 3 mm
  • Weiße und hellgraue Bastelfarbe
  • Plotter Zahlenring: ca. 16 – 17 cm im Durchmesser/Grau
  • Uhrzeiger schwarz, Größe: 95 mm
  • Uhrwerk bis 4 mm Material
  • Plotter Buchstaben: Carpe Diem ca. 18 cm lang/Silber
  • Plotter Motiv: Tattoo Rose ca. 7 cm in der Höhe/schwarz
  • Schwarzes Stempelkissen und einen Bohrer 10 mm
  • Küchenschwamm oder Pinsel
  • Im Baumarkt kann sich sehr gut auch kleinere MDF Platten zusägen lassen!

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Die kleine MDF Platte mit der weißen Bastelfarbe mittels Küchenschwamm/Pinsel weiß grundieren.
  2. Gut trocknen lassen - ca. 30 – 45 Minuten.
  3. Den Plotter Zahlenring/Ziffernblatt von der hinteren Folie abziehen und vorsichtig platzieren. Man kann jetzt den Abstand zum Rand und Ziffernblatt/Zahlenring ausmessen, damit sieht es später schön gleichmäßig aussieht.
  4. Jetzt kann man mit einer EC Karte oder ähnlichem Gegenstand mit leichtem Druck über die Zahlen/Zahlenring – was auch immer man aufbringen möchte - fahren. Vorsichtig die Übertagungsfolie abziehen, so dass die Zahlen und der Ring auf der weißen MDF Platte haften bleiben. Zur Not kann man vorsichtig mit dem Finger lose Stellen fest andrücken.
  5. Das gleiche mit dem Schriftzug: Carpe Diem und der Tattoo Rose wiederholen.
  6. Wenn alles schön fertig ist, dann kann das Bohrloch mit dem 10 mm Bohrer gebohrt werden.
  7. Das Uhrwerk von hinten nach vorne durch das Bohrloch führen und mit der golden Mutter vorne verschrauben.
  8. Zuerst den kleinen Uhrzeiger auf die Spindel des Uhrwerks setzen und dann den größeren Uhrzeiger mit leichtem Druck aufsetzen. Zur Fixierung der Uhrzeiger den Sekundenzeiger in die Mitte setzen und andrücken. Falls man – wie ich - keinen Sekundenzeiger mag, dann kann man auch nur das runde Mittelteil verwenden. Dazu schneidet man das Stück vorne und hinten mit einer kleinen Schere ab und lässt nur das runde Mittelteil stehen.
  9. Zum Schluss habe ich die Kanten mit dem schwarzem Stempelkissen eingefärbt. Dazu leicht mit dem Stempelkissen über die Kanten der MDF Platte fahren.
  10. Wer möchte, kann die Uhr stellen oder aber für das Uhrwerk einen Aufhänger verwenden.

 

Tipp:

  • Die Uhrzeiger in der Länge 95 mm haben mir sehr gut gefallen, aber für die Uhr waren sie zu groß. Daher habe ich die Spitze ca. 1 cm mit der Schere gekürzt.
  • Hier wird der Begriff „Plotter“ sehr gut erklärt.

 

Folgendes Material kann bei Kreativ Zauber bestellt werden:

  • Plotter Zahlenring: ca. 16 – 17 cm im Durchmesser/Grau
  • Uhrzeiger schwarz Größe: 95 mm
  • Uhrwerk bis 4 mm Material
  • Plotter Buchstaben: Carpe Diem ca. 18 cm lang/Silber
  • Alternativ kann man sich auch eine Schrift wünschen
  • Plotter Motiv: Tattoo Rose ca. 7 cm in der Höhe/schwarz-Matt
  • schwarzes Stempelkissen und einen Bohrer 10 mm
  • Eine genaue Anleitung liegt jedem Plotter Motiv bei.
  • Ich wünsche kreativen Bastelspaß….