Direkt zum Inhalt

Blumen konservieren

Gespeichert von Bastelfrau am 12 August 2008

Wer seine Blumen aus dem Garten, den Brautstrauß oder andere Blumen haltbar machen möchte, braucht ein Rezept, dass dafür sorgt, dass die Pflanzen nicht nur lange haltbar sind, sondern nach Möglichkeit auch ihre Farbe nicht verlieren. Ausprobieren kann man das mit diesen Rezepten:

 

Rezept I

 

  • 10 Teile weißes Mehl mit 3 Teilen Borax mischen. Die Blumen in diese Mischung legen und damit bedecken. Nach zwei Wochen kann man die Blumen herausnehmen.

 

Rezept II

  • Die Blumen auf Waschpulver legen und vorsichtig mit Waschpulver bedecken. Mindestens 14 Tage lang ruhen lassen.
  • Nachteil: Die Blumen riechen stark nach Waschmittel und das Waschmittel klebt teilweise an den Blütenblättern fest und läßt sich nur schwer entfernen.

 

Rezept III

  • Eine Mischung aus einem Teil Glyzerin und 2 Teilen Wasser herstellen und in eine Vase füllen. Die Mischung so hoch einfüllen, dass die Stengel 7-10 cm hoch darin stehen. Nach einer Woche sind die Blumen konserviert.