Direkt zum Inhalt

Fantasieblume

Gespeichert von Bastelfrau am 29 April 2015
Fantasieblume aus Papier basteln

Ich liebe das Basteln von Blumen aus Tonpapier. Das Problem ist allerdings der Preis für die Stanzformen. Da mir eine liebe Freundin ihre "alte" Silhouette Cameo geschenkt hat, habe ich angefangen, mir diverse Blumenformen zuzulegen (die das Stück rund 60 Cent gekostet haben). Dies hier sollte eigentlich eine Kirschblüte werden. Ist es aber nicht - finde ich zumindest. Dafür ist sie zu groß und zu kompakt. Aber schön ist sie trotzdem - allerdings nicht als Kirschblüte sondern als Fantasieblüte.

 

Das brauchst du:

 

Bild oben: Bei dieser Blume habe ich die Blütenstempel dunkel eingefärbt. Ganz unten findest du eine weitere Blume, bei der die Stempel nicht eingefärbt wurden.

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Formen mit dem Plotter (in diesem Fall eine Silhouette Cameo) ausschneiden.
  2. Die einzelnen Blätter mit dem Malschwämmchen und Distress Ink etwas dunkler einfärben. Trocknen lassen.

  3. Die Blütenblätter an den Seiten etwas nach innen biegen.

  4. Von den Blütenstempeln die Spitzen dunkel einfärben.

  5. Die Stempel nach oben biegen.

  6. Die Blütenblätter der Größe nach ineinanderkleben. Mit den Blütenstempeln genauso verfahren. Dann die Blütenstempel in die Blütenblätter kleben. Fertig.
    abr>

Bild unten: So sieht die Blüte aus, wenn insgesamt etwas heller gearbeitet wird und die Blütenstempel nicht eingefärbt werden.