Direkt zum Inhalt

Kleeblüte aus Papier basteln

Gespeichert von Bastelfrau am 28 August 2019
Kleeblüte aus Papier

Diese Kleeblüte ist schnell gemacht und lässt sich dann als Verzierung für viele unterschiedliche Bastelarbeiten einsetzen.

 

 

Das brauchst du:

  • Druckerpapier
  • Stanzschablonen und Stanzgerät
  • Distress Ink Stempelkissen
  • Fingerschämmchen
  • Embossingtool mit kleiner und großer Kugel
  • Embossingmatte

 

 

Und so wird's gemacht:

  1. Die Blüten ausstanzen. Welche Blüten du genau brauchst, siehst du auf dem Foto. Hier sind übrigens auch schon die Kelchblätter mit dabei.

     

  2. Mit dem Fingerschwämmchen Farbe vom Distress Ink Stempelkissen aufnehmen und den inneren Bereich der Blüten damit kreisförmig einfärben. Die Blüten herumdrehen und die Rückseite ebenfalls so bearbeiten.

     

  3. Die Kelchblätter ebenfalls mit Distress Ink Farben einfärben.
  4. Die Blüten auf die Embossingmatte legen und mit der kleinen Kugel die Mitte der einzelnen Blütenblätter leicht markieren. Auf dem Foto unten habe ich die Stelle mit einem weißen Strich markiert.

     

  5. Die Blätter etwas nach innen biegen. 

     

  6. Die Blüten auf die Embossingmatte legen und den inneren Teil der Blüte mit der großen Kugel des Embossingtools so lange bearbeiten, bis sich die Blätter nach oben biegen.

     

  7. Die einzelnen Blüten ineinander kleben.

     

  8. Wer mag, kann die Blüte nun auf die Kelchblätter kleben. Ich warte noch damit, bis ich genau weiß, worauf ich die Kleeblüten kleben möchte.

 

Tipps und Tricks

Du kannst, statt die einzelnen Blätter mit dem Embossingtool zu markieren, auch einfach einen Zahnstocher nehmen und die Blättchen darum drücken.
Da die Kelchblätter sehr filigran und kaum zu sehen sind und ich die Kleeblüten aufkleben möchte, habe ich die Kelchblätter weggelassen. Stattdessen werde ich zuerst die Kelchblätter auf mein gebasteltes Objekt kleben und darauf dann die Blüte.
Wer allerdings ganze Blumen basteln möchte, kann auf die Kelchblätter natürlich nicht verzichten. Ihr könnt hierfür einfach einen Motivlocher in der entsprechenden Größe wählen. Stanzschablonen gibt es aber auch zu diesem Thema.
Für das Basteln einer Kleeblüte aus Druckerpapier benötigst du entweder eine Schneidedatei für deinen Hobbyplotter, Motivlocher oder Stanzschablonen und ein Stanz- oder Prägerät. Ich habe in diesem Fall mit Stanzschablonen gearbeitet.