2. Februar 2023
Blumenkarte mit Windradfolie und Konturenstickern

Blumenkarte mit Windradfolie und Konturenstickern

Mit einfachen Konturenstickern (z.B. Goldlabel), wasserfesten Folienschreibern und 3D-Lack lassen sich tolle Verzierungen für Karten gestalten, die ihren ganz eigenen Charme haben. Je nachdem, wie die verwendeten Sticker gearbeitet sind, entsteht der Eindruck von einer Mosaik- oder einer Tiffanyarbeit.

 

Hier habe ich einen Blumensticker mit den oben genannten Utensilien bearbeitet und zusätzlich Sticker in die Ecken geklebt. Durch den verwendeten Sticker kann die Karte sowohl im Hochformat als auch im Querformat verwendet werden.
 

Das brauchst du:

  • Perlmutt-Kartenkarton in Silber
  • Oval aus eingefärbten Tonpapier oder Tonkarton
  • Rest Windradfolie
  • Goldlabel Blume
  • Goldlabel Ecken
  • Wasserfeste Folienschreiber
  • 3D-Lack
  • Glitterliner

 

Bastelwerkzeug:

  • Kleber
  • Schere
  • Falzbein oder alter Löffel

 

Und so wird’s gemacht:

  1. Den Kartenkarton in der Mitte falten. Mit einem alten Löffel oder besser einem Falzbein den Knick nachziehen, damit er flach und gerade wird.
  2. Das Oval ausstanzen oder ausschneiden und einfärben (ich habe alte Seidenmalfarbe dafür verwendet). Trocknen lassen.
  3. Den Blumensticker auf die Windradfolie kleben und von der Rückseite mit den Folienschreibern bemalen. Dann den Sticker umdrehen und die einzelnen Felder mit 3D-Lack ausfüllen. Trocknen lassen.
  4. Die Blume ausschneiden und auf das Oval kleben, dann das Oval auf den Kartenkarton. Die Eckensticker aufkleben.
  5. Das Oval mit dem Glitterliner ummalen. Trocknen lassen.

 

Wer die Karte lieber etwas schlichter möchte, läßt die Ziersticker einfach weg. Die Karte sieht dann in etwa so aus:

Karte ohne Stickerverzierungen

 

Tipps:

  • Beim Malen mit den Folienschreibern muss man darauf achten, dass man nicht mehrmals über eine Stelle malt, denn dabei wird die Farbschicht nicht etwa dicker, sondern wird weggekratzt.
  • Hat man keinen 3D-Lack zur Hand, kann man sich auch mit transparentem Window Color behelfen. Allerdings muss man die Karte dann vorm Verschicken oder Einpacken (besser gesagt: generell beim Aufheben der Karte) mit etwas Folie abdecken, da das Window Color sonst leicht am Papier festkleben könnte.

2014-05-12 12:01:55
Bastelfrau (Barbara)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner