26. November 2022
Leben mit dem PCO-Syndrom Buchvorstellung titelbild

Buchvorstellung: Leben mit dem PCO-Syndrom

Werbung – enthält Partnerlinks

Wie kann man mit der Ernährung sein Hormonhaushalt wieder in ein Gleichgewicht bringen? Darum geht es in diesem Buch über die richtige Ernährung beim PCO-Syndrom. Was es außer Rezepten in Leben mit dem PCO-Syndrom noch zu entdecken gibt, erfährst du in dieser Buchvorstellung.

Leben mit dem PCO-Syndrom: Wie du deine Hormone mit der richtigen Ernährung wieder ins Gleichgewicht bringst

  • Autorin: Julia Schultz
  • Herausgeber ‏: ‎KOMPLETTMEDIA
  • Erscheinungsdatum: 26. Februar 2020
  • Sprache: ‎Deutsch
  • Taschenbuch: ‎200 Seiten
  • ISBN-13: ‎978-3831205622
  • Abmessungen : ‎14.9 x 2.2 x 21.1 cm

Leben mit dem PCO-Syndrom: Inhalt

Das Buch besteht aus drei Teilen. Im ersten Teil geht es um das Grundwissen über das PCO-Syndrom. Zuerst wird die persönliche Geschichte der Autorin beschrieben. Darauf folgen Informationen darüber, was das PCOS überhaupt ist, welche möglichen Ursachen es gibt und welche Arten es gibt. Am Ende des ersten Teils erfährt man noch warum einem die Anti-Babpille beim PCOS nicht wirklich helfen kann.

Im zweiten Teil geht es um die Rolle der Ernährung beim PCOS. Dieser Teil ist vom Umfand der größte Teil des Buches. Man erhält hier Informationen über Kohlenhydrate, Gluten, Soja, Fette, vegane Ernährung und die Bedeutung von Gemüse. Aber auch die Themen Leber und Verdauungsorgane sowie Pestizide werden angesprochen. Am Ende erhält man noch Tipps wie man mit Ausnahmen im Essensplan umgehen kann und welche Nahrungsergänzungsmittel geeignet sind. Außerdem bekommt man noch einmal die wichtigsten Informationen und Ratschläge kurz zusammen gefasst.

Im letzten Teil bekommt Gluten- und Milchfreie Rezepte. Dabei gibt es Rezepte fürs Frühstück, Hauptgericht, Beilagen, Gemüse und Salatbeilagen, Snacks und Heißgetränke.

Mein Fazit zu Leben mit dem PCO-Syndrom

Ich habe mir das Buch gekauft, da meine Frauenärztin vor ein paar Monaten gesagt hat, dass es sehr wahrscheinlich ist, dass ich das PCO-Syndrom habe. Das hat dazu geführt, dass ich meine Ernährung umstellen wollte und zum Unmut meiner Mutter nicht nur auf Kohlenhydrate sondern direkt auch auf Milchprodukte verzichten wollte. Nach einem kurzem Versuch bin ich von diesem Versuch wieder abgekommen. Trotzdem finde ich das Buch sehr hilfreich. Man erfährt viel über das PCOS und wie die Ernährung unsere Hormone beeinflusst. Die Rezepte verzichten zwar auf Gluten und Milchprodukte, haben aber trotzdem das Potential lecker zu sein. Ausprobiert habe ich bisher aber noch keins. Am besten hat mir an dem Buch gefallen, dass es keine allgemeine Verteufelung von Kohlenhydraten und Milchprodukten gibt oder direkt zu strikten Diäten und Ernährungsumstellungen aufgerufen wird. Es werden einem viel mehr die nötigen Information und Werkzeuge an die Hand gegeben, um für sich und seinen Körper selber herauszufinden was das richtige für einen ist. Dabei sind vermutlich die meisten Informationen für Menschen, die sich mit gesunder Ernährung auskennen nicht neu. Aber die Bedeutung und Wichtigkeit der verschiedenen Aspekte für das PCOS werden einem klarer. Daher glaube ich, dass sich das Buch für jeden der PCOS hat lohnt.

Das könnte dir auch gefallen

Hat dir die Buchvorstellung zu Leben mit dem PCO-Syndrom gefallen? Dann speicher sie dir doch mit diesem Bild auf Pinterest:

Leben mit  dem PCO-Syndrom Pinterest

2022-08-31 01:23:21
Bastelfrau (Becky)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner