Direkt zum Inhalt
DIY Dip-Dye Baumwollbeutel

Baumwollbeutel müssen nicht langweilig sein! Mit ein bisschen Farbe verleiht man ganz schnell jeder Baumwolltasche den letzten Schliff. Als perfekte Außenaktivität eignet sich das Färben der Kleidung mit Batikfarbe auch super für den Sommer!

 

Das brauchst du:

  • Eine weiße Baumwolltasche
  • Batikfarbe (zum Beispiel von Marabu Color in Türkis)
  • Einen Eimer
  • Heißes Wasser
  • Salz
  • Holzstab
  • Stoffmalstift (zum Beispiel von Edding in Grau)
  • Uhr-Schablone
  • Abdeckklebeband

 

So wird es gemacht:

  1. Heißes Wasser in den Eimer gießen.
  2. Batikfarbe und Salz in das Wasser geben und mit dem Holzstab oder einem Löffel gut vermischen. Wie viel Wasser und Salz du brauchst, findest du in der Anleitung der Batikfarbe.
  3. Die Baumwolltasche mit normalem Wasser nass machen.
  4. Die Tasche ein Stück in die Farbe tauchen.
  5. Je nach gewünschter Farbintensität die Tasche bis zu 20 Minuten in der Farbe lassen. Damit es nicht zu dunkel wird, sollte man den Farbton ab und zu kontrollieren.
  6. Die Farbe gut auswaschen. Dabei sollte man darauf achten, dass man die Farbe nicht über die weißen Stellen auswäscht. Also zuerst den farbigen Teil unter fließendes Wasser halten.
  7. Die Baumwolltasche gut auswringen und zum Trocknen aufhängen.
  8. Die Schablone mit dem Abdeckklebeband auf die Tasche kleben.
  9. Mit den Stoffmalstiften die Schablone ausfüllen. Natürlich könnt ihr hier auch normale Stofffarbe benutzten.

 

Tipps und Tricks:

  • Die Farbe kann man auch wieder verwenden. Dafür die Farbe einfach wieder erhitzen.
  • Die Tasche macht man deswegen vorher nass, damit die Farbe gleichmäßiger wird.
  • Man muss die Tasche nicht die ganze Zeit festhalten. Man kann sie auch über den Eimer Rand legen. Damit man aber keine farbigen Flecken auf dem eigentlich weißen oberen Teil der Tasche erhält, sollte man den Rand und das innere des Eimers unterhalb des Randes vorher gut abwischen.
  • Auch einen spannenden Ombre Effekt kann man mit der Batikfarbe zaubern. Dafür die Tasche stufenweise in die Farbe tauchen. Eine genaue Anleitung findest du bei unseren Ombre Rock.
  • Gerade wenn man mit mehreren Farben gleichzeitig färbt sollte man die Eimer-Ränder vorher kontrollieren, sonst wird die Tasche ungewollt bunt.
  • Beim Trocknen sollte man eine Unterlage unter die Tasche legen, damit keine Farbflecken auf den Boden kommen.
  • Auch mit weißer und heller Farbe sollte man die frisch gebatikten Sachen noch nicht färben, weil sie noch sehr abfärben können.
  • Um das Farbergebnis länger zu erhalten kann man noch einen Farbfixieren verwenden.