Direkt zum Inhalt
Piratenhut aus einem alten Schlapphut

Ay ay, bald ist es wieder soweit und die Narren erobern die Stadt. Der Stadtkarneval ist aus vielen Regionen gar nicht mehr wegzudenken. Einer der Kostüm-Klassiker ist der Pirat. Wie du dir mit nur wenigen Arbeitsschritten und einem einfachen Schlapphut einen individuellen Piratenhut kreierst, zeigen wir dir in dieser Anleitung.

 

Das brauchst du:

20180117_234027_0.jpg

 

Werkzeug:

  • Nähnadel
  • Garn
  • Heißklebepistole
  • Schmuckkleber

 

So wird es gemacht:

  1. Nähe die Spitze mit der Hand an die untere Seite der Hutkrempe. Alternativ kannst du dafür auch die Heißklebepistole benutzen.
    20180118_022439_0.jpg

  2. Nähe nun die Krempe des Hutes per Hand mit ein paar Stichen an die Hutkrone. Dabei kannst du auswählen, ob du sie nur an zwei gegenüberliegenden Stellen annähst oder ob du lieber einen Dreispitz hättest und ihn an drei Stellen festnähst.
    20180118_025035_0.jpg    

  3. Suche dir Federn aus, die farblich passend zu dem Rest deines Kostüms sind und klebe sie mit der Heißklebepistole an eine Seite der Krempe fest. Gehe dabei Schicht für Schicht vor und klebe die Federn auch übereinander auf.

  4. Klebe nun die Gemme mit dem Schmuckkleber in die Brosche ein.

  5. Wenn die Brosche getrocknet ist, klebe sie mit der Heißklebepistole auf die Spitzen der Federn und fertig ist dein Piratenhut.
    20180118_030925_0.jpg

 

 

Tipps und Tricks:

  • Anstelle der Heißklebepistole kannst du auch E6000 benutzten. Dieser Kleber eignet sich gerade dann, wenn du den Piratenhut öfter tragen willst.
  • Mit goldener oder silberne Litze kannst du den Übergang von der Spitzenborte zum Hut ein bisschen verstecken und schaffst damit gleichzeitig einen farblichen Hingucker.
  • Du kannst deinen Hut zusätzlich noch mit Perlen, mehr Spitze oder Ketten verzieren. Auch Schmuckelemente mit Totenkopfmotiv passen hervorragend zum Piratenthema.
  • Kombinieren kannst du den Hut super mit einer Augenklappe oder einem Plastikschwert.
  • Bei den Federn kannst du dich ruhig austoben. Je größer die Federn desto besser. Die Federn eignen sich auch hervorragend um farbliche Akzente zu setzen.

p1310050.jpg