4. Oktober 2022
Einengen von Stoffweiten durch Abnäher

Einengen von Stoffweiten durch Abnäher

Abgenähte und aufgesteppte Falten nehmen die Stoffweite gleichmäßig fort. Aus der Falte wird ein Abnäher, wenn sie nicht gleichmäßig breit abgenäht wird, sondern spitz ausläuft.

 

 

Beim Nähen der meisten Abnäher muß darauf geachtet werden, dass sie ganz allmählich schmal und schlank auslaufen, um den Übergang von der großen zur geringen Stoffweite möglichst unauffällig werden zu lassen.

 

Die abgenähte Weite liegt meist auf der linken Stoffseite. Nach der Lage des Abnähers und der verwendeten Stoffart wird er entweder seitlich umgebügelt oder „auf den Kopf“ gebügelt, so dass die Naht in der Abnähermitte liegt oder im Bruch aufgeschnitten und auseinandergeplättet.


 

2009-01-13 21:21:11