13. April 2024

Encaustic – Das brauchst du für den Start

Encaustic Art Bastelmaterial für Einsteiger

Werbung – enthält Partnerlinks

Encaustic ist leider eine der Bastel- bzw. Maltechniken, die man nicht „einfach mal so“ ausprobieren kann, da bestimmte Materialien und Werkzeuge zwingend notwendig sind, um loslegen zu können. Aber obwohl Encaustic vor allen Dingen eine Maltechnik ist, muss man nicht malen können – man bekommt auch ohne künstlerische Vorkenntnisse tolle Ergebnisse – es lohnt sich also durchaus, das Ganze einmal auszuprobieren.

Werkzeuge

Encaustic ist eine der Techniken, für die man elektrische Geräte benötigt – zwingend davon ist, auch wenn man die Technik nur ausprobieren möchte, ein Maleisen. Weiterhin gibt es noch den Encaustic-Pen, für den es verschiedene Aufsätze gibt, so dass ein Zeichnen und Malen – ähnlich wie mit einem Stift oder einem Pinsel – möglich ist. Für dieses Gerät gibt es Stifte, Drahtpinsel und Cauteria-Einsätze, die eine größere Malfläche haben. Als letztes sind noch das Heißluftgerät (nicht zu verwechseln mit einem Fön) und die elektrische Malplatte zu nennen, die weitere Techniken ermöglicht.

Papier

Im Handel ist spezielles Encaustic-Papier erhältlich, das eine leicht glänzende Oberfläche hat und speziell verdichtet ist. Dadurch kann das heiße Wachs bzw. die Farbpigmente nicht in das Papier einziehen und macht damit das „Verdrängungsprinzip“ bei der Malerei erst möglich. Ein weiterer Vorteil von Encausticpapier ist, dass es sich beim Bemalen mit Wachs nicht so stark wölbt wie herkömmliche Papiere.
Zu Beginn sollte man auf Encausticpapier malen, da dieses Papier die erwünschten Ergebnisse bringt. Wenn man dann weiß, wie es funktioniert, ist es durchaus lohnenswert, andere glatte Papiere auszuprobieren. Und natürlich gibt es noch eine Menge weiterer Untergründe, auf denen man mit dem Maleisen malen kann: Holz, Leinwand und vieles mehr. Hier gilt: Probieren geht über Studieren.

Farben

Bei der Encaustictechnik wird mit Wachs gemalt. Für diesen speziellen Zweck gibt es natürlich auch spezielle Wachsfarben. Erhältlich sind die Encausticfarben in Form von Stiften und Blöcken. Der Handel hält unzählige verschiedene Farben bereit, so dass wirklich kein Wunsch offen bleibt. Alternativ dazu kann man versuchen, ob man – gute – Wachsmalstifte mit einem hohen Bienenwachsanteil verwenden kann. Einen Versuch ist es wert – ob es klappt ist eine andere Frage.

Weiteres Zubehör

An weiterem Zubehör sind zum Beispiel Schwämmchen, Zauberpuder und Zauberfolie erhältlich, mit denen man seine (fast) fertigen Encausticarbeiten weiter verzieren kann. Wer Struktur in seine Malerei bringen möchte, verwendet dafür „Scrapys“, die wie Pinsel aussehen, aber statt der Pinselspitze eine Silikonspitze haben, die das verschieben des heißen Wachses ermöglichen.
Bei Ebay habe ich sogar „Encaustik-Stempel“ gefunden. Ich vermute allerdings, dass es sich hier um ganz normale Stempel handelt, zumal ich einige der Motive kenne. Zusätzlich benötigt man dann noch ein Stempelkissen mit schnell trocknender Farbe. Die gestempelten Motive können dann noch mit dem bereits oben erwähnten Encaustic-Pen ausgemalt werden.

Start in die Encaustic

Wenn du mit Encaustic anfangen möchtest, benötigst du die folgenden Materialen und Werkzeuge:

  • ein Maleisen (solltest du ein kleines Reisebügeleisen OHNE Dampf und unbeschichtet dein eigen nennen, kannst du es anstelle des Maleisens verwenden)
  • Encaustic Wachs (eventuelle Alternative: gute Wachsmalstifte mit hohem Bienenwachsanteil)
  • Encausticpapier (alternativ ein anderes, sehr glattes Papier.

Das könnte dich auch interessieren

Links

Tolle Beispiele zum Thema Encaustic Art findest du bei Christel Krones.

Gefällt dir unser Artikel über Enkaustik-Art? Dann freuen wir uns, wenn du ihn mit deinen Followern teilst. Für Pinterest kannst du gerne das folgende Bild verwenden.

Encaustic Art Bastelmaterial für Einsteiger

Einkaufstipps

Das Encaustic Material findet man in unzähligen Bastel- und Künstlershops. Ich habe daher nur das Material bei Amazon verlinkt:

2022-05-08 11:51:00
Bastelfrau (Barbara)