Direkt zum Inhalt

Ballkleid aus rotem Nickystoff

Gespeichert von Bastelfrau am 15 Dezember 2014
Ballkleid aus rotem Nickystoff

Obwohl dieses Kleid - übrigens auch im Original - aussieht, als wäre es aus schwerem Samt, handelt es sich einfach um Nickystoff - der natürlich wieder von einem alten Kleidungsstück stammt.
Das Schnittmuster für dieses Kleid stammt aus dem Buch "Puppenkleider ohne Nähen - Band 2".

 

Wie alle Kleider in diesem Buch ist es sehr einfach nachzuarbeiten. Das Schnittmuster wird übertragen und anschließend der Stoff danach zugeschnitten. Durch das Loch im Vorderteil wird ein Bändchen gezogen und fertig ist das gute Stück.

 

Obwohl ich finde, dass das Kleid so eigentlich schon richtig toll aussieht, haben meine Tochter und ich beschlossen, dass da doch noch ein bisschen was fehlt. Also haben wir noch Strasssteine aufgeklebt. Jetzt macht das Kleid noch mehr her.

Gearbeitet haben wir mit dem Easy Crystal Applicator, der von der Firma Gratzer! Technologies hergestellt wird. Eine genaue Anleitung, wie man mit dem Easy Crystal Applicator arbeitet, findest du hier.

 

Bezugsquellen:

Puppenkleider ohne Nähen - Band 1

Puppenkleider ohne Nähen - Band 2

Puppenkleider ohne Nähen - Band 3

Puppenkleider ohne Nähen - Band 4