5. Dezember 2022
Floraler Kopf

Floraler Kopf

Bei diesem Kopf handelt es sich um eine florale Arbeit mir Epochen-Hintergrund, die ich für die Berufsschule arbeiten musste. Als Grundlage habe ich einen Styroporkopf verwendet, der mit Zeitungspapier und Kleister, Gips, Maschendraht, Aquarellfarben und weiteren Bastelmaterialien „umgearbeitet“ wurde.

 

Material:

  • Styroporkopf
  • Zeitungspapier
  • Kleister
  • Modellgips
  • Maschendraht
  • Aquarellfarben (Schwarz, Weiß, Gelb, Braun und Grün)
  • Sisal in Grün
  • Orchideenwurzeln
  • Pailletten in verschiedenen Grüntönen
  • Lattenmoos

 

Für den Haarreifen benötigt Ihr:

  • 1 Haarreifen
  • Schwarze Federn
  • Floral Tape
  • Schwarze Farbe (wenn der Haarreifen nicht schon schwarz sein sollte)

 

So wird es gemacht:

1. Befestigt Maschendraht an dem Kopf und formt damit die Schultern. So hat der Kopf später genug halt und Ihr könnt ihn Euch auf die Kommode oder sonst wo hinstellen.

2. Bestreicht den Kopf mit Kleister und fang an, ihn mit kleinen Papierschnipseln zu bekleben. Macht dies so lange bis ihr 3-4 Schichten habt.

3. Ist alles getrocknet, könnt Ihr damit beginnen, den Gips aufzutragen. Das könnt Ihr mit einem Spachtel oder mit den Händen machen. Wichtig ist nur, dass alles gleichmäßig bedeckt ist. Lasst Euren Kopf dann erst einmal einen Tag trocknen.

4. Jetzt kann er angemalt werden. Mischt Euch erst einmal einen sehr leichten und hellen Grauton an. Das ist der Grundton. Bemalt dem ganzen Kopf damit. Danach könnte ihr mit den anderen Farben Akzente setzen. Das ganze soll alt und moderig aussehen.

5. Ist die Farbe trocken, kommen wir zu den Haaren. Diese werden aus dem Sisal geformt. Ihr könnt sie entweder mit Sprühkleber formen oder mit der Farbe mischen. Ich habe die Farbe bevorzugt, denn dies gibt ihnen etwas Schmutziges und Altes. Sie wirken filzig.

6. Lasst wieder alles gut trocknen. Verwebt nun die Orchideenwurzeln in den Haaren. Das Schöne an den Wurzeln ist, dass sie auch im getrockneten Zustand noch ihre Form und ihr Aussehen behalten.

7. Nun kommen noch ein Paar Kleinigkeiten. Beklebt Hals und Schulten mit Moos und verteilt die Pailletten darin.

8. Zum Schluss kommt der Haarreifen. Wickelt ihn mit floralem Tape ab und malt ihn schwarz an. Bündelt die Federn und befestigt sie an einer Stelle des Reifes. Geht noch einmal mit dem Tape darüber, damit man den Übergang nicht sieht. Setzt ihn nun vorsichtig auf den Kopf und fertig ist Euer schaurig alter Kopf.

Floraler Kopf

 

Tipps und Tricks:

1. Kleister und Gips findet Ihr entweder im Baumarkt oder in Bastelgeschäften.

2. Das Ganze kann eine ziemliche Schweinerei werden, also deckt vorher alles ab und zieht euch alte Sachen an.

2014-03-14 11:00:51

Cookie Consent mit Real Cookie Banner