Direkt zum Inhalt

Frühling im Glas - Muscari

Gespeichert von Floristin am 19 März 2015
Frühling im Glas - Muscari

Draußen fangen die Vögel langsam an zu zwitschern. Die ersten Blumen recken ihre Köpfe nach dem kalten Winter der Sonne entgegen. Der Frühling streckt langsam seine Fühler aus. Holt Euch den Frühling mit ins Haus. Diese Anleitung zeigt Euch, wie Ihr rustikal und natürlich - aber dennoch schlicht - ein Glas füllt, das die Jahreszeit wiederspiegelt.

 

Das benötigt Ihr dafür:

  • ein eckiges Glas
  • Muscari Zwiebeln bzw. kleinen Blumenzwiebeln (7-8 Stück)
  • eine weiße Muscari
  • weißes Sisal
  • Moos
  • gebleichte Spähne
  • weißen Papierdraht (ca. 50cm)
  • Heidelbeere
  • einen Vogel
  • Wachteleier
  • Drahtschere
  • Heißklebepistole

 

Und so wird es gemacht:

1. Entfernt den groben Rest an Erde, der noch an den Zwiebeln hängt. Legt diese dann in das Glas. Sie bilden die unterste Schicht.

2. Nehmt nun die Muscari und schneidet ein Teil der Erde ab.

3. Säubert das Moos von der noch anhängenden Erde. Fangt dann an, es um den Erdballen zu legen bis dieser vollkommen abgedeckt ist. Haltet es gut fest, denn das Sisal muss noch leicht darum gelegt werden. Drückt das Ganze leicht zusammen und tut es in das Glas.

4. Legt ein paar der gebleichten Spähne darauf.

5. Schneidet Euch drei bis vier Äste der Heidelbeere zurecht und steckt sie zwischen die Zwiebeln der Muscari. Formt nun den Papierdraht zu einem Nest und legt ihn über die Muscari. Drahtet den Vogel mit einem stabilen Draht und der Heißklebepistole an und plaziert ihn auf der Kante. Wenn Ihr ganze Wachteleier habt, brecht diese auseinander. Verteilt sie dann in Eurem Glas und fertig ist das Ganze.

 

Tipps und Tricks:

  • Pfanzen wachsen! Lasst dementsprechend die Heidelbeere etwas länger. Die Pflanze wird in das Ganze hineinwachsen.