Direkt zum Inhalt

Winterkranz mit Rosen

Gespeichert von Bastelfrau am 20 Juli 2014
Winterkranz mit Rosen

Es gibt zwei Möglichkeiten diesen Kranz zu fertigen. 1. Klassisch mit einzelnen Bündeln auf den Gartendraht binden - oder 2. auf einen Styroporkranz mit Klammern zu erstellen. Bei der Verwendung des Styroporkranzes benötigt man nur 50 % des Materials, da der Kranz schon eine gewisse Fülle und Höhe mit sich bringt.

 

Von Jeannette Knake

 

Das wird gebraucht:

  • Getrocknete Rosen
  • künstliches, feines Grün
  • Hafer und Kornreste (ca. 1 Bund zusammen)
  • 45 cm grünen Gartendraht ( ca. 6 mm stark)
  • Floristenbindedraht - ca. 2-2,5 mm
  • Haushaltsschere
  • Drahtschere
  • nach Wunsch Styroporkranz mit Klammern

 

Und so wird's gemacht:

  1. Ca. 50 kleine Bündel aus gemischtem Material erstellen und entgegen dem Uhrzeigersinn auf den rundgelegten Gartendraht binden.
  2. Die Reihenfolge: 2 Bündel nebeneinander an die Außenkante, 1 Bündel nach vorne über die Stiele. Dies reihum bis zum Ende.
  3. Beim Arbeiten auf dem Styroporkranz wird auch entgegen des Uhrzeigersinnes gearbeitet, wobei hier die Bündel gelegt und mit Klammern befestigt werden.