Freddies Flowers – Blumenstrauß zum Selberbinden

Eine Blumenlieferung mit einer Anleitung, wie man aus den Blumen einen tollen Strauß bindet – dieses Versprechen macht Freddies Flowers. Das hat uns natürlich interessiert und wir haben das Ganze ausprobiert.

Die Lieferung

Wir bekamen ein längliches Paket, in dem die Blumen gut untergebracht waren. Nicht eine davon hatte einen Knick oder war anderweitig beschädigt.

Freddies Flowers Verpackung

Besonders wichtig ist natürlich die Binde-Anleitung für den Strauß. Außerdem gab es eine Anleitung für ein kleines DIY, drei Gutscheinkarten und ein Kärtchen mit nützlichen Informationen über eine der Blumen bei. Dazu gab es noch zwei Päckchen Blumendünger für das Blumenwasser.

Freddies Flowers DIY Anleitung

Der Blumenbote war freundlich und wünschte uns viel Spaß mit den Blumen.

Die Chrysanthemen waren durch ein Netz geschützt.

Freddies Flowers Chrysantheme mit Netz

Das Netz wird erst abgenommen, wenn der Strauß fertig ist. Hier haben wir aber ein Bild, auf dem du siehst, wie schön die Chrysantheme ist und dass sie noch nicht voll aufgeblüht ist.

Freddies Flowers Chrysantheme

Die Blumen waren insgesamt sehr frisch und noch nicht ganz aufgeblüht.

Frische Blumen von Freddies Flowers

Die Bindeanleitung

An die Anleitung mussten wir uns erst gewöhnen. Nicht deshalb, weil sie so kompliziert gewesen wäre, sondern deshalb, weil wir noch nie einen Blumenstrauß gebunden haben. Bisher haben wir die Blumen so gut es ging in eine Vase gesteckt. Das hat sich aber mit dieser Blumenlieferung geändert.

Anleitung Blumenstrauß binden

Abgesehen von der beiliegenden Bindeanleitung gibt es auf der Webseite von Freddies Flowers ein Video, so dass man sich das Ganze auch noch anschauen kann. Dann kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

Von Freddies Flowers gibt es eine spezielle Vase, die wir natürlich nicht hatten. Aber dafür haben wir im Schrank eine gefunden, die sehr ähnlich ist.

Blumenvase

Langsam aber sicher wurden aus den einzelnen Blumen ein Strauß.

Blumenstrauß binden

Hier haben wir die Stengel angeschnitten.

Blumen anschneiden

Der Strauß ist fertig. Jetzt müssen wir nur noch die Netze von dem Chrysanthemen ziehen.

Blumenstrauß fertig

Die Blumen

Nachdem unser Strauß fertig war, sah er zwar schön aus, aber irgendwie war es noch ein bisschen wenig. Das hat sich in den nächsten Tagen geändert, denn man konnte den Blumen beim Aufblühen zusehen.
Nach wenigen Tagen war der Strauß komplett aufgeblüht und hielt fast 14 Tage.
Nach einer Woche bekamen wir noch einen weiteren Blumenstrauß, der ebenfalls 14 Tage hielt.

Freddies Flowers 1. Tag

Der Strauß am ersten Tag.

Freddies Flowers 3. Tag

Die Webseite

Die Webseite ist das Einzige, was keine Pluspunkte bei mir sammeln konnte.
Die Anmeldung hat nicht richtig funktioniert, ich konnte keine vollständige Telefonnummer eingeben. Außerdem hatte ich einen Gutschein, aber es wurde nicht angezeigt, dass der eingegeben Gutschein zählt. Statt dessen wird der volle Preis angezeigt.
Bei Zahlungsmöglichkeiten habe ich Paypal gewählt und auch das hat erst nicht funktioniert, obwohl ich alles richtig gemacht habe.

Die Bestellung

Bei den Blumenlieferung handelt es sich eigentlich um ein Abo. Das bedeutet, es kommt jede Woche ein Blumenstrauß. Auf der Webseite befindet sich aber ein Kalender. Dort kann man die Blumenlieferung so einstellen, dass es passt. Genau bedeutet es, dass man jeden Blumenstrauß wählen oder abbestellen kann.
Im Kalender wird auch angezeigt, welche Blumen bzw. welcher Strauß geliefert wird. Allerdings nur für eine, höchstens für zwei Wochen.

Die Kosten

Ein Strauß kostet 28 Euro – und wenn man sich die Blumen ansieht, ist dieser Preis meiner Meinung nach auch gerechtfertigt.
Allerdings möchte ich nicht jede Woche einen Strauß. Das ist mir einfach zu teuer. Da kann ich mir eher jeden Monat oder vielleicht auch jede zweite Woche einen Strauß vorstellen.

Mein Fazit

Mit den Blumenlieferungen von Freddies Flowers hat man nicht nur schöne Blumensträuße, sondern man lernt auch gleich, wie man sie selbst zusammen steckt. Wer regelmäßig Blumensträuße bekommt und sich merkt, was er getan hat oder die Anleitungen aufhebt, kann vielleicht später auch andere Blumensträuße danach binden.
Die Schwierigkeiten beim Anmelden und die Webseite gefallen mir überhaupt nicht. Hätte ich nicht schon einen Strauß gehabt und gewusst, was mich erwartet, hätte ich während der Anmeldung aufgegeben.
Aber: Ich habe durchgehalten und nun ist der dritte Strauß unterwegs.

Tipps und Tricks

Wenn du dir auf deinem Zeigefinger mit einem Bleistift markierst, wie viel du vom Stengel abschneiden möchtest, stellst du sicher, dass du immer die gleiche Länge abschneidest.

Markierung

Bezugsquelle

Freddie’s Flowers

Gefällt dir unser Artikel? Dann freuen wir uns, wenn du ihn weiterpinnst.

Blumenstrauß von Freddies Flowers
2021-04-25 14:20:24
Bastelfrau (Barbara)