Direkt zum Inhalt

Urbaner Gartenbau

Gespeichert von Bastelfrau am 20 Juni 2019
Zwiebelernte

Gartenbau oder sogar Landwirtschaft innerhalb städtischer Gebiete gewinnt immer stärker an Bedeutung. Grund dafür ist zum einen ein gewachsenes Bewusstsein für ökologische Themen wie Nachhaltigkeit und Klimawandel. Zum anderen ist auch die Ernährung der Weltbevölkerung oder ärmeren Bevölkerungsschichten in Städten mit unzuverlässiger Versorgungslage Anlass. Die zunehmende Verstädterung aber auch auftretende Brachflächen innerhalb der Städte sind ein weiteres Motiv.

Topinambur

Gespeichert von Bastelfrau am 29 September 2018
Topinambur

Topinambur lässt sich wunderbar im eigenen Garten anbauen - man muss nur aufpassen, dass er sich nicht von alleine ausbreitet - unter Umständen auch in die Gärten der Nachbarn. Die Blüte ähnel

Spinat als Herbstgemüse

Gespeichert von Bastelfrau am 21 September 2018
Spinat als Herbstgemüse

Im August und September ist schon ein großer Teil des Gemüsegartens unbebaut.

Süßkartoffeln

Gespeichert von Bastelfrau am 3 April 2018
Süßkartoffeln

Die süßen Kartoffeln (Batatas edulis, Convolvulus batatas, auf englisch Sweet Potato) kamen am Ende des 15. Jahrhunderts durch Christoph Kolumbus nach Europa.

Aubergine

Gespeichert von Bastelfrau am 24 August 2017
Auberginen

Die Aubergine wird auch Eierfrucht oder Eierpflanze genannt. Der lateinische Name lautet Solanum Melongena.

Gemüse im Garten abonnieren