Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Gedichte, Lieder und Zitate

Gedichte, Lieder und Zitate gehören zu unserem täglichen Leben, ohne dass wir es noch groß bemerken - zumindest meistens. Wenn es dann nämlich um Weihnachtslieder und -gedichte, Laternenlieder, Kinderlieder oder ähnliches geht, können wir eigentlich gar nicht auf die alten Texte, die wir schon seit unserer Kindheit kennen, verzichten. Dabei ist es dann völlig egal, ob es um "Ich geh mit meiner Laterne" oder "Weißt du wie viel Sternlein stehen" geht, oder ob es um Zitate geht, die wir vielleicht schon in unseren Poesiealben von früher stehen haben, geht - die Texte sind immer präsent. Manchmal sind es dann einfach Kindheitserinnerungen, das eine oder andere haben wir aber auch in der Schule gelernt, wir haben Gedichte auf Karten wieder gefunden und kluge Sprüche auf Schildern an der Wand. 
Meistens fällt es uns aber gar nicht auf, dass wir ständig mit alten Texten konfrontiert werden. Kommt Zeit, kommt Rat… oder "Hab Sonne im Herzen ob's stürmt oder schneit" - Diese Sprüche oder Texte kennen wir alle.
Die Gedichte, Lieder und Zitate, die du hier findest, sollen dir zum einen helfen, wenn dir vielleicht einmal eine Strophe nicht einfällt oder du auf der Suche nach dem Text von einem Kinderlied von früher bist.
Aber auch als Kartenbastler solltest du auf deine Kosten kommen, denn du findest hier Zitate von Denkern und Dichtern, die nach verschiedenen Kategorien wie Liebe, Trauer, Muttertag, Jahreszeiten und verschiedenen anderen Unterpunkten aufgelistet sind. Ich würde mich sehr freuen, wenn du hier genau den Spruch finden würdest, den du für deine Karte oder deinen Brief suchst. 
Unter anderem findest du hier also Texte von Goethe und Lenau, Kaiserin Auguste und Marie von Ebner-Eschenbach haben ebenfalls zu dieser Sammlung beigetragen.
Ich wünsche dir viel Erfolg beim Suchen und Finden - und nicht zu vergessen bei den "Aha-Effekten".
 

Verse und Sprüche fürs Poesiealbum

Diese Stammbuchverse stammen aus einem Buch, das um 1900 erschien. Die Verse eignen sich sowohl für Poesiealben und Freundschaftsbücher, als auch fürs Karten basteln, Basteln im Vintagestil, Scrapbooking, für ATCs, Inchies, Twinchies und generell immer dann, wenn man einen Spruch braucht... :-) . Übrigens kann man sich die Verse einfach in ein Schriftbearbeitungsprogramm laden und dann in der gewünschten Schrift ausdrucken - eine alte Schrift auf Vellum (Transparentpapier) sieht zum Beispiel ganz besonders edel aus. Die Verse stammen u.a. von Marie Beeg, Schiller, Auerbach, Gottfried Keller, Goethe, Anzengruber, Rittershaus, Bodensteht, Endrulat, Shakespeare, Blüthgen, Blumenthal, Rücker, Jean Paul und Friedrich Freiherr von Logau. Außerdem gibt es noch Texte aus der Bibel und Verse unbekannten Ursprungs.

Jahr und Tag in Spruch und Reim

Wenn du gerne Karten bastelst oder aber einen schönen Spruch für andere Basteleien oder für ein Poesiealbum suchst, dann wirst du hier vielleicht fündig. Die Sprüche sind alt. Sie stammen von Kaiserin Augusta, J. Sturm und Heinrich Leupold, bei vielen sind die Urheber allerdings auch unbekannt, weil es sich um alte Reime und Hausinschriften handelt.

Weihnachten

Die Tage kommen, die Tage gehn,
der schönste Tag hat kein Bestehn,
ob Lenz und Sommer schmückt die Welt,
rasch kommt der Herbst ins Stoppelfeld,
es saust, es schneit, es friert; doch dann -
das Christkind zündet die Lichter an!

Zu Weihnachten

Das ist der liebe Weihnachtsbaum.
Ja solch ein Baum!
Der grünt bei Schnee, der glänzt bei Nacht
wie die himmlische Pracht,
trägt alle Jahre seine Last,
Äpfel und Nüsse am selben Ast,
Zuckerwerk obendrein -
so müßten alle Bäume sein!
Nun hat ihn gebracht der Weihnachtsmann,
drei Kinder steh’n und seh’n ihn an.

Kirchengesang

Wie heimlicher Weise
ein Engelein leise
mit rosigen Füßen
die Erde betritt,
so nahte der Morgen.
Jauchzt ihm, ihr Frommen,
ein heilig Willkommen,
ein heilig Willkommen!
Herz, jauchze du mit!

Was das Christkindlein sagt

Das Christkindlein bin ich genannt,
den frommen Kindern wohl bekannt,
die ihren Eltern gehorsam sein,
die frühe aufstehen und beten gern,
denen will ich alles bescher'n.
Die aber solche Holzblock sein,
die schlagen ihre Schwesterlein
und necken ihre Brüderlein,
steckt Ruprechts in den Sack hinein.

Aus des Knaben Wunderhorn.

An der Straßenecke

An der Straßenecke, in der Häuser Gedränge,
in der Großstadt wogender Menschenmenge,
inmitten von Wagen, Karren, Karossen
ist heimlich ein Märchenwald entsprossen,
von leisem Glockenklingen durchhallt:
von Weihnachtsbäumen ein Tannenwald.

Knecht Ruprecht

Von drauß' vom Wald komm ich her;
ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!
Allüberall auf den Tannenspitzen
sah ich goldene Lichtlein sitzen;
und droben aus dem Himmelstor
sah mit großen Augen das Christkind hervor,

Seiten

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht. 

RSS - Gedichte, Lieder und Zitate abonnieren