Direkt zum Inhalt

Mineralstoffe erfüllen im menschlichen Körper zahlreiche wichtige Funktionen. Versucht man, sie genauer einzuteilen, trifft man häufig auf die Unterscheidung zwischen Baustoffen und Reglerstoffen. Da jedoch die meisten Mineralstoffe gleichzeitig verschieden Funktionen erfüllen, ist diese Unterscheidung mehr oder weniger sinnlos, sodass sich auch die Quellen bei der Zuordnung der einzelnen Stoffe widersprechen. Eindeutiger ist die Entscheidung nach Makro- und Mikroelementen, auch Mengen- und Spurenelemente genannt.

Demnach sind alle Mineralstoffe, die pro Kilogramm Körpergewicht durchschnittlich weniger als 50 mg ausmachen, Spurenelemente. Zu den Makroelementen zählen Magnesium, Calcium, Kalium, Natrium, Phosphor, Schwefel und Chlor. Die Spurenelemente sind noch zahlreicher. Zu ihnen zählen Eisen, Jod, Kupfer, Zink, Selen, Chrom, Mangan, Molybdän, Fluor und Silicium. Über die Bedeutung von Zinn, Arsen, Nickel, Vanadium und Rubidium ist sich die Wissenschaft noch nicht im Klaren. Gleiches gilt für Blei, Brom, Bor, Kadmium und Lithium.
Grundsätzlich gilt jedoch für die meisten Mineralstoffe, dass sowohl eine Unterversorgung als auch eine Überdosierung jedes einzelnen Stoffes ungesund für den Körper ist. Dies ist wenig überraschend, wenn man bedenkt, dass jede Stoffwechselreaktion im Menschen von ihnen abhängt und sie sich dabei auch gegenseitig beeinflussen.

Jod

Gespeichert von Sarah am 11 März 2016
Jod

Jod ist für den Körper deswegen so wichtig, weil es maßgeblich für die Funktion der Schilddrüse ist.

Kalium

Gespeichert von Sarah am 11 März 2016
Kalium

Kalium wird als der wichtigste intrazelluläre (also innerhalb der Zelle) Mineralstoff angesehen.

Magnesium

Gespeichert von Sarah am 11 März 2016
Magnesium

Magnesium gehört zu den essentiellen Stoffen und muss dem Körper deswegen zugeführt werden, um Mangelerscheinung vorzubeugen.

Phosphor

Gespeichert von Sarah am 11 März 2016
Phosphor

Im Körper eines Erwachsenen finden sich rund 700 g Phosphor. Nach Kalzium ist Phosphor also der mengenmäßig zweithäufigste Mineralstoff im Menschen.

Zink

Gespeichert von Sarah am 11 März 2016
Zink

Zink ist für den Stoffwechsel des Menschen essentiell. Es ist an Zellerneuerung und –wachstum beteiligt und ist auch am Aufbau der Erbsubstanz beteiligt.

Eisen

Gespeichert von Sarah am 11 März 2016
Eisen

Eisen gehört zu den wichtigsten Spurenelementen. Im Prinzip lässt sich jede Stoffwechselreaktion im menschlichen Körper bis zu einer Reaktion zurückführen, an der Eisen beteiligt ist.

Calcium

Gespeichert von Sarah am 11 März 2016
Calzium

Calcium ist der Mineralstoff, der am häufigsten im menschlichen Körper vorkommt. Rund ein Kilo unseres Körpers bestehen durchschnittlich aus Calcium.

Mineralstoffe abonnieren

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtsprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.