Direktübertragung

= Durchpausen. Man legt einen Bogen Graphitpapier zwischen Vorlage und Papier (oder Holz) und zieht mit einem Stift die Linien des Motives nach, die sich dadurch auf den Untergrund übertragen.

« zum Lexikon