Jouletechnik

Maltechnik für die Seidenmalerei. Hier wird mit Hilfe von Hitze die Farbe auf der Seide zum Stoppen gebracht. Ähnlich dem Föneffekt lassen sich hier besondere Maltechniken (Strich an Strich – oder Punkt an Punkt) arbeiten, ohne dass die Farben ausfließen.

Unter Einsatz eines Föns können die auf Seide gemalten Farbflächen sofort gestoppt und somit auf Gutta oder Konturmittel allgemein verzichtet werden. Auch auf das Aufspannen des Tuches kann hierbei verzichtet werden.

« zum Lexikon