Kermolin

Wetter- und witterungsbeständige Gieß- und Modelliermasse, die nach dem Vermischen mit Wasser sowohl als dickbreiiges Gießmaterial als auch bei einem verringerten Wasser-Pulver-Verhältnis als gestalterische Modelliermasse verwendet werden kann. Kermolin wird für die Herstellung von Dekorationsgegenständen wie Lampenschirmen, Puppenköpfe, Masken, Collagen und im Modellbau verwendet. In Verbindung mit feinen Drahtgeweben wird es für die Geländegestaltung von Modellanlagen verwendet. Die Formteile sind außerordentlich fest und formstabil, was an den kleinen Silanschnitzeln (Glasfasern) liegt, die im Material enthalten sind. Weiterhin kann Kermolin tropffest eingestellt werden, so dass auch Gegenstände mit senkrechten Flächen damit modelliert werden können. Die fertigen Formteile sind bei einer Mindestdicke von 5-6 mm fast unzerbrechlich. Sie können im ausgehärteten Zustand gefeilt, gefräst, gebohrt, gesägt und geschliffen werden. Hersteller: Creartec

« zum Lexikon