Lampenperlen

Die starke Flamme des Gasbrenners, der beim Perlenwickeln verwendet wird, wird auch “Lampe” genannt. Um Lampenperlen (oder auch Wickelperlen) herzustellen, wird der Glasstab unter ständigem Drehen vor der starken Flamme erhitzt. Ist das Glas heiß genug, wird es um einen Metallstab gewickelt.

« zum Lexikon