Lumpen

Bis vor ca. 150 Jahren waren Lumpen (die sogenannten Hadern) das Basismaterial für Papier. Das aus Lumpen entstandene Papier nennt man Hadernpapier. Heute wird es maschinell hergestellt. Früher ließ man die Lumpen zuerst anfaulen, um sie anschließend zu zerkleinern und mit Hilfe von Wasser zu feinen Fasern zu vermalen. Dieser Brei wurde, wie wir es vom Papierschöpfen als Hobby kennen, weiterverarbeitet.

« zum Lexikon