Mäander

Rechtwinkliges Ornament, das schon seit der Jungsteinzeit verwendet wird. Man findet es in Bordüren an Kleidung, als Abschluss bei Tapeten und mehr. Eigentlich bedeutet der Begriff “Flussschlinge” und kann bei Bächen und Flüssen beobachtet werden, die sich ihren natürlichen Weg durch die Landschaft bahnen dürfen.

« zum Lexikon