8. Februar 2023

Rockbündchen

Ein langes Stück Stoff wird mit Stanzband fixiert. Zu der Länge des Bündchens werden am Anfang und Ende noch ca. 2-3 cm für den Obertritt und Untertritt zugegeben. Der über der Einlage stehende Stoff wird zurückgeschnitten.

Soll das fertige Bündchen 80cm lang sein, so muss die Rockweite entsprechend eingehalten werden. Bei manchen Personen muss über dem Bauch mehr eingehalten werden, bei anderen an den Seiten.

Die Schnittkanten von Rock und Bündchen müssen übereinstimmen. Das Bündchen wird nun in entsprechender Länge an den Rock angebracht und in der perforierten Linie des Stanzbandes angesteppt. Das Bündchen wird von der linken Seite in den vorgegebenen Bruch gelegt, damit Obertritt und Untertritt an den Enden verstürzt werden können.

Sind die Enden verstürzt, ausgebügelt und an den Kanten kürzer geschnitten, wird das Bündchen auf die rechte Seite gezogen und von der linken Seite des Rockes, oberhalb der Stepplinie, anstaffiert

« zum Lexikon
Cookie Consent mit Real Cookie Banner