Steinpapier

Steinpapier besteht – je nach Grammatur – aus bis zu 80 % Steinmehl. Für die Produktion von Steinpapier wird kein Holz benötigt, so dass kein Baum gefällt werden muss. Außerdem wird kein Trinkwasser verbraucht und keine Bleichmittel oder Säuren benötigt. Es entstehen keine Abfälle und beim Verbrennen werden keine giftigen Gase freigesetzt. Steinpapier ist wasserbeständig und reißfest. Es eignet sich daher für das Bemalen mit vielen verschieden Farben und Stiften, zum Beispiel Marker, Fineliner, Pastellkreiden- und Farben, flüssigen Farben, Tinte und Tusche, aber auch Bleistift und Kugelschreiber.

« zum Lexikon