3. Februar 2023

Trense

Die Trense bezeichnet man auch als geschürzte Öse. Man findet sie verschiedentlich am Rockbund, sowie an Gürteln. Hier finden sie anstelle von Verschlusshaken Verwendung. Bei der Herstellung einer Trense benötigt man einen doppelten Nähseidenfaden oder einen Knopflochfaden. Nun spannt man an gewünschter Stelle einen Fadenbogen, der etwa aus drei bis vier Einstichen besteht, in gewünschter Länge. Man umsticht den Fadenbogen von links nach rechts mit dichten Knopflochstichen. Es ist darauf zu achten, dass die Knoten des Knopflochstiches oben auf dem Fadenbogen liegen und nicht daneben.

« zum Lexikon
Cookie Consent mit Real Cookie Banner