Wachsplatten

Für das Arbeiten mit Wachsplatten benötigt man keinen Kleber. Die zugeschnittenen Wachsplatten werden in den Händen durch die Körperwärme erwärmt und kleben dann von selbst auf der Kerze. Wachsplatten sind in vielen  verschiedenen Farben und Mustern, mit und ohne Glimmer oder Glanz und in Transparent im Handel erhältlich. Die Motive werden auf die Wachsplatte vorgezeichnet, in dem man einfach die Vorlage auf die Platte legt und mit einem harten Stift (zum Beispiel einem Kugelschreiber, der nicht mehr schreibt) nachzeichnet. Dann werden die Motive mit Hilfe einer (Prickel-)Nadel ausgeschnitten. Dann werden die ausgeschnittenen Motive einzeln zwischen den Handflächen erwärmt, auf der Kerze platziert und anschließend festgedrückt.

« zum Lexikon