Langettenmusche

Für die Langettenmusche knüpft man stets nach einer Seite gerichtete Schlingknoten (Langettenknoten), ohne dass zum Anfang die Fäden erst zusammengefasst werden. Den Abschluss bildet ein festgezogener Flachdoppelknoten.

 

Bild oben: Langettenmusche, festgezogen

Langettenmusche, Anlage
 

2018-08-25 10:36:23