Ringelbörtchen

Die folgenden beiden Abbildungen lassen die Herstellung eines einfachen Ringelbörtchens mit glattem Randabschluss und Schlingenpikots erkennen. Durch Kreuzen und Verknüpfen der Einlagefäden entstehen die Ringel.

 

Bild oben: Ringelbörtchen mit einer Rippe und glattem Rand. Mit vier Fäden geknüpft.

Ringelbörtchen mit Pikots. Mit vier Fäden geknüpft.

 

Die nächsten Abbildungen zeigen gemusterte Ringelbörtchen.


 

Links: Ringelbörtchen mit Doppelrippen. Zwei Farben. Mit 4 Fäden geknüpft.
Rechts: Ringelbörtchen mit Doppelrippen. Zwei Farben mit 4 Fäden geknüpft.

Gemustertes Ringelbörtchen. Zwei Farben. Mit 6 Fäden geknüpft.

 

2018-08-23 00:00:00