Direkt zum Inhalt

Strickmuster: Andalusisch

Gespeichert von Bastelfrau am 26 Oktober 2019
Strickmuster "Andalusisch"

Das andalusische Strickmuster ist einfach nachzustricken und man muss sich gar nicht viel merken. Dadurch kann man dieses Muster gut abends beim Fernsehen, in Bus oder Bahn oder während der Wartezeit beim Arzt stricken. Man muss sich also nicht sehr auf das Stricken konzentrieren.

 

 

Es werden nur zwei verschiedene Reihen gestrickt, die sich fortlaufend wiederholen:

 

1. Reihe: 1 Masche rechts, eine Masche abheben - bis zum Ende der Reihe wiederholen.
2. Reihe: Rechts

 

Wenn die gewünschte Länge des Strickteils erreicht ist, die Maschen locker abketten.

 

Ich bin zur Zeit im Spültuch-/Waschlappen-Strick-und-Häkelfieber, deshalb kommt nun auch noch Informationen dazu.

Dieses Muster eignet sich gut für Waschlappen und Spültücher. Es ist kompakt aber auch nicht zu fest. Ich habe es mit Bio-Baumwolle von Hobbii gestrickt und habe für das Spülläppchen 50 Maschen  mit Stricknadeln Stärke 3 aufgenommen.

 

Aufhänger für Spüllappen oder Waschlappen

 

Mittlerweile bin ich dazu übergegangen, die letzte Masche nicht mehr normal abzuketten - sprich den Faden durchzuschneiden -, sondern als erste Masche des Aufhängers zu benutzen. 
Dafür schneide ich den Faden der letzten Masche nicht durch, sondern häkel 20 Luftmaschen hinein, die ich dann mit einem Kettstich am Waschlappenrand wieder befestige. Ich muss gestehen, ich steche dabei jedesmal in eine andere Masche ein. Dies liegt daran, dass ich nach einer passenden Masche suche, die sich nicht zu sehr dehnt, so dass es kein Loch gibt. Es existiert dafür bestimmt eine elegantere Lösung - aber die kenne ich leider nicht.
Anschließend häkel ich über die Luftmaschen eine Reihe Kettmaschen. So wird der Aufhänger stabil, aber nicht zu dick. Die letzte Kettmasche wird wieder wie oben die Luftmaschen mit einer Kettmasche am Läppchenrand befestigt. 
Je nach dem, wie stabil die Strickerei ist, häkel ich manchmal eine Reihe Kettmaschen über den gesamten Rand. Dadurch sind die Ränder des Waschlappens oder Spültuches wesentlich stabiler und verlieren nicht so schnell die Form.