Der Garten im August

1. August 2018 - 0:00 -- Sarah


Auch wenn der Hochsommer vor allem dafür geeignet ist, die Früchte der vorherigen Arbeit zu ernten und im Schatten zu entspannen, gibt es auch im Sommer einiges zu tun. Neben dem richtigen Bewässern bei großer Hitze und mangelndem Niederschlag ist jetzt die richtige Zeit um Ableger zu schneiden oder Zwiebelpflanzen zu setzen, die im Herbst blühen. Viele Herbststauden sind bereits jetzt in Baumärkten und Gartencenter erhältlich. Ende des Monats ist außerdem der richtige Zeitpunkt für das Pflanzen von immergrünen Gewächsen.

Wer einen Gartenteich besitzt, muss bei hohen Temperaturen besonders aufpassen. Schnell bilden sich zu viele Algen, die sogar dazu führen können, dass der Teich umkippt. Unterwasserpflanzen wie Hornblatt oder Laichkrau verbessern die Sauerstoffversorgung und entziehen dem Wasser Nährstoffe.



Der August ist außerdem die richtige Erntezeit für Erbsen, Tomaten, Bohnen, Gurken und Salat. Auch Pflaumen, Birnen und Aprikosen sind jetzt reif. Noch nicht gepflügte Beeren sollten jetzt auch von den Büschen geholt werden.

Wer in den Urlaub fährt und keine Vertretung hat, die das Wässern des Gartens übernimmt, muss dennoch nicht verzweifeln. Auf keinen Fall sollte vor der Abreise gedüngt oder übermäßig gegossen werden. Das Wachstum der Pflanze führt dazu, dass sie noch mehr Wasser benötigt oder die Wurzeln schimmeln. Automatische Bewässerungsanlagen sind eine vergleichsweise teure Möglichkeit, die Pflanzen auch in der Abwesenheit mit Wasser zu versorgen. Sie sollten jedoch mit ausreichender zeitlicher Distanz installiert werden, damit Fehler rechtzeitig entdeckt werden. Die Ernte von Zucchini, Gurken und Tomaten kann verzögert werden, indem die Blüten ausgebrochen werden. Auch das Zurückschneiden von Pflanzen kann sinnvoll sein. Vor der Abreise sollte noch einmal Unkraut gejätet werden, damit den Pflanzen nicht zusätzlich Wasser und Nährstoffe entzogen werden. Außerdem wird so auch ihre Vermehrung gestoppt und eine unerfreuliche Überraschung bei der Rückkehr verhindert.



Garten: 

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. 

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.