Direkt zum Inhalt

Kinderzimmer gestalten

Gespeichert von Bastelfrau am 23 Oktober 2018
Kinderzimmerrollo

Lange ist es her, dass ich ein Kinderzimmer gestaltet habe, denn meine Kinder sind mittlerweile alle erwachsen. Kürzlich bin ich aber wieder Oma geworden - und das ist natürlich Grund genug, sich um alle möglichen "Babythemen" zu kümmern. Heute beschäftige ich mich mit den verschiedenen Dekorationsmöglichkeiten für das Babyzimmer bzw. das spätere Kinderzimmer.

 

Als meine Kinder zur Welt kamen, waren die Möglichkeiten für die Dekorationen noch lange nicht so vielfältig, wie sie heute sind. Natürlich waren die Babyzimmer genauso niedlich wie sie heute sind, allerdings hat man heutzutage wirklich ganz andere Möglichkeiten - schon alleine deshalb, weil man vieles ganz individuell bedrucken kann. 
Vor einiger Zeit hatte ich einmal im Internet einen Shop gefunden, in dem man sich Stoffe bedrucken lassen konnte. Dabei handelte es sich um Baumwollstoffe, die man sich als Meterware mit eigenen Mustern bedrucken lassen konnte - zum Beispiel um Babybettwäsche, den Himmel für das Babykörbchen oder Vorhänge zu nähen. Als ich mich auf die Suche nach diesem Shop machte, fand ich etwas ganz anderes, nämlich einen Shop, in dem man sich von Gardinen und Vorhänge bis zu Teppichen und Vinyl-Fußböden alles Mögliche bedrucken lassen kann. So bekommt mein Suchbegriff Stoffe bedrucken lassen ganz andere Dimensionen.
Bei La-Melle, print your style, ist all dies möglich. Vorbei die Zeiten, in denen Verdunkelungsrollos langweilig, uni und meist auch noch sehr dunkel waren. Und vorbei die Zeiten, in denen ein Lamellenvorhang vor allen Dingen helle Farben hatte. 
Alleine die Möglichkeiten, die Fenster zu gestalten, sind schier endlos. Man kann Gardinen und Vorhänge, Schiebegardinen und Klemmrollos oder sogar Lamellenvorhänge selbst gestalten. 
Für den Fußboden gibt es Fußmatten, Teppiche und Vinylböden. Die Wände werden mit Foto-Leinwänden, Foto-Postern oder Fototapeten veredelt. Es gibt Fotofahnen und -banner, die man sich individuell bedrucken lassen kann. Für den Fall, dass es drinnen oder draußen gerade nass wird, werden Duschvorhänge und Regenschirme angeboten. Und wem das noch nicht genug ist, der kann sich auch noch Kissen und Tischdecken bedrucken lassen.
Für alle Artikel werden unzählige Bilder zur Verfügung gestellt. Ich habe mich nur bei den Kindermotiven umgesehen und habe dabei so viele verschiedene Motive gesehen, dass wirklich für jeden Geschmack etwas dabvei sein sollte. Da gibt es Bienen und Piraten, Dinosaurier und Superhelden, Bauernhof und Weltall, Sport und Unterwassermotive. Die Auswahl ist schier endlos. Wer das Richtige dabei nicht findet, hat die Möglichkeit, eigene Motive hochzuladen und aufdrucken zu lassen. 
Wer Hilfe benötigt, findet auf der Webseite eine ausführliche FAQ - und wer Anregungen sucht, wird in der Fotogalerie fündig.

 

Das Ganze ist übrigens nicht nur schön, sondern kann, je nach gewähltem Motiv auch sehr nützlich sein. Ich könnte mir zum Beispiel sehr gut einen Spielteppich mit Straßenkarte vorstellen. Statt einer fiktiven Straßenkarte könnte man hier eine verwenden, die die Straßen und Wege in der unmittelbaren Umgebung zeigt - mit Spielplatz, Kindergarten und Schule oder anderen wichtigen Orten. Abgesehen davon, dass das Spielen dann noch mehr Spaß macht, kann man aber auch den Schulweg üben oder auf der Karte zeigen, wo man war oder wo man vielleicht etwas verloren hat.

 

Foto: La-Melle print your style