7. Dezember 2022
Herz mit Folienschmetterlingen

Herz mit Folienschmetterlingen

Beim Basteln dieser federleichten Dekoration kamen Servietten und Windradfolie zum Einsatz. Das besondere dabei sind die kleinen 3D-Schmetterlinge, die auf dem Rand es Herzen sitzen. Hier sorgt die Windradfolie nämlich dafür, dass die Schmetterlinge richtig echt aussieht. Zusätzlich zum typischen Bastelmaterial für die Serviettentechnik habe ich noch Window Color Konturenpaste verwendet.

 

Das brauchst du:

  • Kunststoffhänger Herz
  • Serviette Wiesenblumen
  • Serviette Schmetterlinge
  • Decoupage-Kompaktmedium
  • Sunshine-Konturenpaste blau
  • Mobilefolie
  • Rest blaues Satinbändchen
  • Heissklebepistole
  • Schere
  • weicher Pinsel

 

Und so geht’s:

  1. Lege zuerst den Kunststoffhänger auf die Serviette und suche dir einen passenden Ausschnitt aus. Anschließend schneidest du dir diesen Teil grob aus und entfernst die beiden unteren Lagen der Serviette.
  2. Lege dann den Ausschnitt auf den Anhänger und streiche mit einem weichen Pinsel das Decoupage-Kompaktmedium von innen nach außen über die Serviette. Die überstehenden Kanten lassen sich nun, da sie vom Serviettenkleber durchnässt sind, einfach abreissen.
  3. Wenn die Serviette getrocknet ist, ziehst du mit der Sunshine-Konturenfarbe den Rand nach und lässt wieder alles trocknen.
  4. Die Schmetterlinge werden ebenfalls grob aus der Serviette ausgeschnitten und wie die Blumen aufgeklebt… allerdings auf die Mobilefolie. Wenn alles trocken ist, die Schmetterlinge ausschneiden und rechts und links vom Körper die Flügel nach oben knicken.
  5. Nachdem alles getrocknet ist, durchstichst du mit einer Nadel das Aufhängeloch im Anhänger (es ist wahrscheinlich mit der Serviette überklebt worden), ziehst das Bändchen hindurch und verknotest es. Dann ziehst du den Knoten hinter das Herz und verdeckst ihn von vorne, indem du einen kleinen Schmetterling darauf klebst. Auf die linke Seite kommt noch der große Schmetterling… fertig.

 

Tipp: Die Mobilefolie lässt sich recht gut formen. Versuche einfach einmal, die Flügel der Schmetterlinge etwas „zurechtzubiegen“, damit sie nicht starr nach oben stehen.

2014-04-05 14:38:54

Cookie Consent mit Real Cookie Banner