Karte zum Valentinstag basteln: 3 leichte und schnelle Bastelideen

Zu einem Geschenk zum Valentinstag gehört auch eine schöne Karte mit einem handgeschriebenen Gruß. Eine solche Karte ist nicht nur eine tolle Idee für den Liebsten oder die Liebste. Auch andere liebe Menschen, wie die beste Freundin oder die Eltern, freuen sich über eine solche Karte. So richtig persönlich ist diese Karte, wenn sie selbst gebastelt wird. Jeder kann seine Fantasie spielen lassen, um mit der Karte genau den Nerv des oder der Beschenkten zu treffen.

Valentinstagskarte mit Foto

Valentinstagskarte mit Foto basteln

Besonders persönlich wird die Valentinstagskarte natürlich, wenn du ein Foto von dir und der beschenkten Person verwendest. Dies kannst du ganz einfach auf einen farbigen Hintergrund aufkleben und einen schönen Gruß dazu schreiben. Am schönsten wird es, wenn der Hintergrund noch schön gemustert ist. Bei dieser Karte haben wir zum Beispiel Herzen mit Aquarellfarbe aufgemalt.
Wer eine Valentinstagskarte mit Foto selber machen möchte, muss aber nicht unbedingt ein Foto aus Papier, stabilem Karton, Schere und Kleber verwenden. Solche Karten können in verschiedenen Formaten, mit farbigem Hintergrund und einem ganz persönlichen Foto auch online gestaltet werden. Auch der Text oder eine Grußbotschaft lassen sich hier passend gestalten. Dabei können sogar Fotos vom Smartphone verwendet werden, da die neuen Smartphones mit ihren leistungsstarken Kameras wirklich gute Fotos ermöglichen.

Valentinstagskarte mit Aquarellfarbe

Valentinstagskarte basteln mit Aquarellfarbe

Eine schöne und einfache Idee ist auch die Valentinstagskarte mit Aquarellherzen. Diese Karte eignet sich auch perfekt, wenn du noch nicht lange mit Aquarellfarbe malst. Einfach ein paar Herzen auf ein Blatt mit Aquarellfarbe malen und mit einem schwarzen und einem weißen Fineliner ein paar Muster hineinmalen. Du kannst anstelle der Muster aber auch gute Wünsche oder Gründe aufschreiben, warum du die Person liebst.

Valentinstagskarte basteln mit Aquarellfarbe

Anstelle der Aquarellfarbe, kannst du übrigens auch einfach Wassermalfarbe verwenden. Wichtig ist nur, dass du das richtige Papier verwendest. Wenn du nur normales Druckerpapier zur Verfügung hast, solltest du darauf achten, dass du nicht zu viel Wasser verwendest. Diese Kartenidee eignet sich auch gut, um sie mit Kindern zu basteln. Wenn du noch mehr einfache Motive mit Aquarellfarben ausprobieren möchtest, die du auch als Karte verwenden kannst, kann ich dir unsere Glückssymbole mit Aquarellfarbe empfehlen.

Karte mit Herzen sticken

Valentinstagskarte basteln - Herz sticken

Eine Karte mit Herzen lässt sich mit einer Nadel und Wollresten ganz einfach sticken. Zuerst werden die Herzen mit einem Bleistift aufgezeichnet. Jetzt kannst du einfach die Linien besticken. Du kannst aber dein Herz auch nur mit Punkten aufzeichnen und an der Stelle der Punkte Muster sticken. Die Herzen können in verschiedenen Farben und mit Garnen in unterschiedlicher Struktur gestickt werden. Dabei kannst du auch Herzen, die mit verschiedenen Mustern gestickt werden,  auf eine Karten sticken. Wenn du Kinder zu Hause hast, ist auch diese Kartenidee eine super Beschäftigung für die Kleinen. Wenn du mit ganz kleinen Kindern bastelst, kannst du die Löcher vorher mit einer Nadel durchstechen, dann haben sie es leichter. Herzen kann man übrigens nicht nur sticken, sondern auch falten, wie du in dieser Anleitung sehen kannst.

Dir haben unsere Ideen zum Valentinstagskarten selber basteln gefallen? Dann speicher sie dir doch bei Pinterest ab:

Karte zum Valentinstag basteln: 3 leichte und schnelle Bastelideen