Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Babykarte mit bunten Stickern

10. April 2014 - 5:54 -- Bastelfrau


Zur Geburt oder zur Taufe macht das Basteln von Karten ganz besonders viel Freude - sei es, dass es sich dabei um die Geburtsanzeigen handelt, sei es, dass es um Glückwunschkarten geht oder die Einladungskarten zur Taufe gebastelt werden. Trotzdem hat man nicht immer die Zeit, sehr aufwendige Karten zu gestalten - In diesem Fall bieten sich bunte Sticker an, die eigentlich fürs Scrapbooking gedacht sind, mit denen sich aber auch ganz toll Karten basteln lassen.



Das brauchst du:



Bastelmaterial:

  • Kartenrohling oder Tonkarton in DIN A5
  • Tonpapier
  • Selbstklebende, bunte Sticker für Scrapbooks
  • Schriftensticker
  • Konturensticker



Bastelwerkzeug:

  • Schere
  • Bei Verwendung von Tonkarton statt fertigen Kartenrohlingen sollte man ein Falzbein verwenden



Und so wird's gemacht:



1. Den Tonkarton falten. Den Falz mit dem Falzbein nachziehen, damit er sauber aussieht und die Karte nicht wieder aufspringt.

2. Die Sticker aufkleben.

 



Bild rechts: Bei dieser Karte habe ich einen dunkelblauen, runden Kartenrohling verwendet, der durch die Farbe ganz besonders gut zu Babybett und Sternen passt.

 



Der abgerundete Teil auf dieser Karte bildet einen harmonischen Abschluss. Durch das zarte Gelb des Kartenrohlings wirkt die Karte besonders niedlich.

 





Diese Karte habe ich im Querformat gestaltet, sie lässt sich so sogar ganz einfach aufstellen. Diesmal habe ich die Sticker nicht direkt auf den Kartenrohling geklebt, sondern habe ein Stück Tonpapier etwas kleiner als die Karte zugeschnitten und mit doppelseitigem Klebeband auf die Karte geklebt. Anschließend kamen die selbstklebenden Sticker zum Einsatz.



Tipps und Tricks:

  • Die Ränder der Karten (bzw. bei der letzten Karte auch die Ränder des Tonpapiers) kann man noch betonen, indem man Konturensticker aufgeklebt und so einen Abschluss bildet. Konturensticker sind mittlerweile in vielen verschiedenen Farben erhältlich, so dass man hier farblich passende Ränder wählen kann und nicht nur auf Gold- bzw. Silberstreifen angewiesen ist.
  • Den Abschluss der Karten bildet, je nach Verwendungszweck, Schriftensticker wie "Herzlichen Glückwunsch" oder "Hurra, ein Baby" usw.
  • Wer seine Karten auf Kunsthandwerkermärkten usw. verkauft, hat durch die Schriftensticker die Möglichkeit, die Karten vor Ort "zu individualisieren" - was meist ein Kaufanreiz für potentielle Kunden ist...





*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.