Direkt zum Inhalt

DIY Reisegutschein – Flugzeugkarte mit dem Hobbyplotter

Gespeichert von Becky am 6 März 2019
Geschenkgutschein Reise

Es dauert nicht mehr lange, dann brechen wieder viele Abiturienten in die große weite Welt auf. Denn gerade nach dem Abitur entscheiden sich viele junge Menschen für einen Auslandsaufenthalt. Da dann natürlich jeder Cent gerne gesehen wird, ist ein Geldgeschenk zum Abitur eine gute Wahl. Aber auch für alle anderen, die gerade vor einer Reise stehen, ist dieser Reisegutschein perfekt.

 

Das brauchst du:

  • Schneidemuster aus dem Silhouette Design Store
  • Tonkarton in hellblau
  • Tonpapier in etwas dunklerem hellblau
  • Tonpapier in weiß
  • Filzstift in dunkelblau
  • Filzstift in hellgrau
  • Filzstift in dunkelgrau
  • Ein Bild vom Reiseland
  • Schrift Art modish von Adobe Fonts
  • Klebestift

 

Werkzeug:

  • Hobbyplotter wie zum Beispiel die Silhouette Cameo
  • Drucker
  • Schere

 

So wird es gemacht:

  1. Das Schneidemuster mit dem Hobbyplotter ausschneiden.
    Gutscheinkarte Reise DIY
  2. Die Vorlage für die Karte an der gepunkteten Linie falten.
  3. Die kleinen weißen Einzelteile mit den Filzstiften in dunkelblau, hell- und dunkelgrau einfärben.
    DIY Reisegutschein
  4. Mit dem Klebestift das Flugzeug zusammenkleben.
  5. Das Bild ausdrucken und zurecht schneiden.
  6. Das Bild mit dem Klebestift auf die Vorderseite der Karte kleben und das Flugzeug darauf kleben.
  7. Das Innere der Karte kann man entweder selber beschriften oder - wer wie ich keine besonders schöne Schrift hat - in einem Textverarbeitungsprogramm wie Open Office oder Word eine Schrift auswählen und den Text ausdrucken. In jedem Fall sollte man auf ein Stück weißes Papier schreiben, so kommt der Text besser zur Geltung.
    DIY Reisegutschein

 

Tipps und Tricks:

  • Wem die Standartschriften nicht ausreichen kann sich welche im Internet runter laden. Es gibt dort viele schöne kostenlose Schriften. Da ich seit kurzem die Creative Cloud von Adobe benutze, habe ich von dort meine momentane Lieblingsschrift benutzt.
  • Wer keinen Klebestift zur Hand hat, kann auch doppelseitiges Klebeband oder Bastelkleber benutzen.
  • Das Bild von New York habe ich extra aus der Vogelperspektive genommen, in der Hoffnung es sieht danach aus, als ob das Flugzeug gerade gestartet ist.
  • Um das Geldgeschenk etwas spezifischer zu machen, haben wir uns entschlossen, den Gutschein für die Bezahlung eines Visums zu machen. Solche Kosten gehen gerne mal unter, weil man mit so viel anderem rechnen muss. Bevor man so ein Geschenk macht, sollte man sich aber informieren, wie viel das Visum kostet. Mittlerweile gibt es viele Seiten, die Informationen über die verschiedenen Visas anbieten und die einem sogar den Antrag erleichtern. Die Preise variieren dabei stark von Land zu Land so kostet ein Visum nach Australien bei Visumbeantragen.at nur circa 15€ für Indien aber über 100€.
  • Natürlich kann man den Gutschein auch für andere Teile der Reise erstellen, wie für den Flug, ein Mietauto oder auch ein Essen in einem bestimmten Lokal.