Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Paraventkarte

26. August 2015 - 9:47 -- Bastelfrau


Paraventkarte mit Prima Dolls

Paraventkarten sind einfach zu basteln und bieten richtig viel Platz für eine persönliche Nachricht - und sie eignen sich für alle möglichen Anlässe - sei es zu Weihnachten, zum Geburtstag oder als Geschenkgutschein.

Eigentlich sollte diese Karte ein Wink mit dem Zaunpfahl für meinen Mann werden - ich wünsche mir nämlich schon seit ewigen Zeiten einen Paravent. Im Zweifelsfall mache ich ihn mir aber nun einfach selbst, denn ich habe eine Anleitung für einen Paravent gefunden, die recht einfach nachzuarbeiten ist. Jetzt aber weiter zu meiner Karte...

Das brauchst du:

  • Tonkarton in DIN A4
  • Tonpapier in DIN A4
  • gemustertes Papier in DIN A4
  • Distress Ink Stempelkissen
  • Malschwämmchen
  • doppelseitiges Klebeband
  • Embellishments nach Geschmack
  • Prima Dolls von Julie Nutting
  • Vorlage für Cameo Silhouette oder einen Locher oder eine Stanzform für einen Rahmen.
  • Doppelseitiges Klebeband
  • Bastelkleber
  • Schere oder Schneidegerät

Und so wird's gemacht:

1. Die Einzelteile mit der Silhouette Cameo aus Tonkarton ausschneiden und falten oder ein Blatt Tonkarton viermal falten und den unteren Bereich mit Hilfe eines Motivlochers oder einer Stanzform gestalten.

2. Für den inneren Bereich aus gemustertem Scrapbookingpapier und/oder unifarbenem Tonpapier vier Rechtecke in der Größe 6,3 x 12,3 cm zuschneiden.

3. Sowohl die Ränder der Karte als auch die Ränder der Rechtecke mit Hilfe eines Malschwämmchen und einem farblich passendem Distress Ink Stempelkissen etwas einfärben.

4. Auf zwei der Rechtecke Embellishments, die dem Thema entsprechen, anbringen. Ich habe Figuren, die ich mit den Stempeln von Julie Nutting gestaltet habe, aufgeklebt und unten einfach abgeschnitten.

5. Die Rechtecke mit doppelseitigem Klebeband auf die Karte kleben. Fertig.

Variationen

Wer mag, gestaltet die vier Rechtecke gleich. Hier siehst du, wie es aussieht, wenn du statt zwei vier Figuren aufklebst.

Und so, wenn du gar keine verwendest. Die schlichten Rechtecke lassen sich dann mit allen möglichen Embellishments verzieren.

Ich denke übrigens gerade darüber nach, ob ich aus der Paraventkarte nicht ganz einfach einen Shopping-Gutschein machen werde. Mal sehen...



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.