26. November 2022
Katzenhängematte aus altem Kissenbezug nähen Titelbild

Katzenhängematte aus altem Kissenbezug nähen

Das Liegen und vor sich her Schaukeln auf einer Hängematte kann unheimlich entspannend sein. Also warum nicht das gleiche Gefühl deiner Katze ermöglichen? Aus einem alten Kissenbezug hat man im Handumdrehen eine schöne Katzenhängematte genäht. Zusammen mit einem Hocker oder einem Stuhl kann man den perfekten Entspannungsort für seine Katze kreieren!

Auf meinem letzten Urlaub auf Pellworm gab es im Garten unserer Ferienwohnung eine Hängematte mit Gestell, welche wir mitbenutzen konnten. Das Liegen in dieser Schaukel hat mich an meine Kindheit erinnert. Meine Schwester hatte früher eine Hängematte und manchmal durfte ich auch darin liegen. Da ich selbst gerade leider nicht den Platz für eine Hängematte habe, habe ich mir gedacht, ich nähe meiner Katze eine Katzenhängematte aus einem alten Kissenbezug.

Material für die Katzenhängematte aus einem alten Kissenbezug

  • Ein alter Kissenbezug oder anderen Baumwollstoff
  • Ein Hocker oder einen Stuhl mit Stegen zwischen den Stuhlbeinen
  • Eine Schere
  • Eine Nähmaschine
  • Nähnadel
  • Passendes Garn
  • Messband oder Zollstock
  • Einen Nahttrenner

Katzenhängematte aus altem Kissenbezug nähen: Nähanleitung

  • Mit dem Messband die Fläche unter dem Stuhl bzw. Hocker ausmessen. Damit die Hängematte ein wenig hängt, sollte man ein paar Zentimeter hinzurechnen. Es sollten aber nicht zu viele Zentimeter sein, da der Stoff sonst den Boden berührt. Außerdem muss man noch die Nahtzugabe hinzurechnen.
  • Den Kissenbezug bzw. den Stoff zurecht schneiden. Wenn man einen Kissenbezug hat, bietet es sich an, ihn so zuzuschneiden, dass zwei Kanten noch zusammen gesteppt bleiben.
  • Aus dem abgeschnittenen Stoff die 8 Haltebänder zurecht schneiden. Meine Bänder hatten die Maße 22 x 3 cm. Ich habe mich dabei an den Bändern von einem Stuhlkissen orientiert. Die Bänder würde ich aber mittlerweile breiter zuschneiden. Warum, erzähle ich dir in den Tipps.
  • Die Bänder längs in der Mitte falten und bügeln.
Bänder mittig falten
  • Die unversäuberten Kanten der Bänder ca. 05 cm einschlagen, so dass die beiden umgeschlagenen Kanten aufeinander liegen. Die Bänder schmalkantig absteppen.
Bänder nähen
  • Den Kissenbezug nehmen, so dass die Innenseite nach oben zeigt. Man sieht also die Nähte. Jeweils 2 Bänder in die Ecken des Kissenbezuges platzieren. Dafür muss man an zwei Stellen die alten Nähte auftrennen. Dies macht man am besten mit einem Nahttrenner.
  • Die Bänder so platzieren, dass sie innen im Kissen liegen. Man sieht sie also nicht mehr. Damit sie nicht verrutschen, steckt man sie mit einer Stecknadel fest. An jeder Ecke müssen je zwei Bänder sein.
Bänder einlegen
  • Nun steppt man einmal alle Kanten zusammen. Dabei muss man aber eine Wendeöffnung lassen.
Wendeöffnung
  • Damit die Bänder das Gewicht besser halten, kann man sie noch an die Nahtzugabe steppen. Dafür steppt man am besten ein Viereck mit einem Kreuz in der Mitte.
Katzenhängematte aus altem Kissenbezug nähen: Bänder fixieren
  • Die Hängematte durch die Wendeöffnung wenden.
  • Mit einem Handstich zum Beispiel einem Matratzenstich, die Wendeöffnung schließen.
  • Die Hängematte mit den Bändern über den Stegen des Stuhls bzw. des Hockers befestigen.
Hängematte anbringen
  • Die Katze überreden, in die Hängematte zu gehen. Man kann es beispielsweise mit Leckerlis oder Katzenminze probieren. Meine Katzen sind gerade leider aus dem Waschbecken oder der Badewanne nicht mehr wegzubekommen. Ich hoffe aber, dass sie sich der Hängematte annehmen werden, wenn die Temperaturen angenehmer werden.
Katzenhängematte aus altem Kissenbezug nähen: Katze anlocken

Katzenhängematte aus altem Kissenbezug nähen: Tipps und Tricks

  • Damit die Hängematte noch stabiler wird, kann man die Halterungsbänder breiter machen. Dann kann man die obere Kante auch besser einschlagen und zusammen steppen. Bei meinen Halterungsbänder hat dies leider nicht mehr funktioniert, deswegen musste ich sie mit offener Kante zusammen steppen. Bis jetzt gibt es damit keine Probleme, aber es kann sein, dass die Bänder mit der Zeit oben ausfransen.
  • Ich habe im ersten Schritt leider ein paar Zentimeter zu viel hinzugerechnet. Daher ist meine Hängematte ein wenig groß geworden. Damit die Katzen sich trotzdem hineinlegen können, habe ich die eine Seite der Hängematten eine Stufe höher angebracht.
  • Wenn man die Hängematte an einem Hocker befestigt sollte man überprüfen, dass sie kein Sicherheitsrisiko darstellt. Gerade wenn der Hocker noch in Gebrauch ist. Es kann nämlich passieren, dass man sich mit dem Fuß in der Hängematte verfängt, wenn diese an einer ungünstigen Stelle angebracht ist.

Das könnte dir auch gefallen:

Hat dir die Anleitung, wie du eine Katzenhängematte aus einem alten Kissenbezug nähen kannst, gefallen? Dann speicher sie dir doch mit diesem Bild auf Pinterest:

Katzenhängematte aus altem Kissenbezug nähen Pinterestbild
2022-09-02 22:00:00

Cookie Consent mit Real Cookie Banner