Direkt zum Inhalt

Frechverlag

Gespeichert von Bastelfrau am 30 Oktober 2008

Sehr geehrte Frau Kreilaus, sehr geehrte Frau Krause,

 

Ihr Schreiben vom 18.02.2004 zum Thema "Verkauf von Bastelobjekten aus unseren Büchern" haben wir erhalten.

 

Auch uns erreichen immer wieder Anfragen von Bastler(inne)n, die sich nach der Möglichkeit des Verkaufs von Objekten aus unseren Büchern erkundigen.

 

In diesem Zusammenhang verweisen wir auf das in jedem unserer Bücher abgedruckte IMPRESSUM, das diese Frage beantwortet: Alle Modelle unserer Werke sind urheberrechlich geschützt, die Vervielfältigung und Verbreitung der Modelle zu kommerziellen Zwecken ist untersagt.
Auch wenn es sich nur um kleine Stückzahlen oder um das Angebot auf Hobby- oder Weihnachstmärkten handelt - der Verkauf von Bastelobjekten stellt immer einen kommerziellen Zweck dar und wird daher von uns nicht genehmigt.
Allerdings haben Bastler die Möglichkeit, sich direkt an uns zu wenden, um im Rahmen eines Lizenzgeschäftes gegen Gebühr eine Lizenz zum Verkauf von Bastelobjekten zu erwerben. Solche Lizenzgeschäfte und die dafür notwendigen Lizenzverträge sind aber erst ab einer gewissen Stückzahl im Aufwand zu rechtfertigen.

 

Dem Bastler geben wir in diesem Zusammenhang immer den Rat, eigene Kreativität zu entwickeln und unsere Modelle lediglich als Anregung zu verstehen und nach eigenen Ideen zu variieren. Dem Verkauf dieser Modelle steht dann aus unserer Sicht nichts mehr im Wege.

 

Mit freundlichen Grüssen
verbleibe ich aus Stuttgart,

Michael Zirn
Leiter Marketing

----------------------------
frechverlag GmbH