Bastelfrau ®

Basteln, Basteln, Basteln...

Shopsoftware - xt:Commerce



Bei xt:Commerce handelt es sich um einen Onlineshop, den man auf seinem eigenen Webspace installieren muss. Seit dem 01. April 2011 wird dieses Shopsystem kostenlos angeboten. Das bedeutet: Keine Limitierung der Produkte mehr und einen lizenzkostenfreien Einstieg in den E-Commerce.

Der Shop verfügt über fast die gleichen Features wie die kostenpflichtige Variante, allerdings kann man nur einen Shop mit einer Installation einrichten, während man bei der kostenpflichtigen Version mehrere unterschiedliche Shops einrichten kann, die alle über eine Datenbank laufen.

Der Unterschied zur kostenpflichtigen Variante liegt vor allen Dingen darin, dass man die Plugins nicht zukaufen kann, die den Shop ordentlich erweitern können. Die Funktionen des kostenlosen Shops sind aber durchaus ausreichend für einen eigenen Shop - nicht nur zum Ausprobieren.

Allerdings sollte man sich darüber im Klaren sein, dass zwischen einem eigenen Onlineshop auf dem eigenen Webspace und einem gemietetem Onlineshop ein himmelweiter Unterschied ist.

Vorteile vom eigenen Shopsystem sind natürlich die Unabhängigkeit, die Möglichkeit der komplett eigenen Gestaltung, keine Limitierung der Artikel und ähnliches. Die Nachteile sind - zumindest für Laien - aber auch nicht ohne: Man muss den richtigen Webspace haben, damit der Shop auch wirklich funktioniert, man muss ihn selbst aufsetzen und man muss sich selbst um regelmäßige (!) Updates kümmern. Und das gilt auch für dieses Shopsystem. Ganz wichtig dabei ist (und es ist wirklich wichtig - glaubt mir), dass ihr vor jeder Änderung ein Update macht, sowohl von den Dateien, die auf dem Server liegen, als auch von der Datenbank. Nur so könnt ihr euren Shop wiederherstellen, wenn bei einem Update etwas schiefgeht.

Da das Shopsystem aber kostenlos ist, ist es allemal einen Versuch wert, wenn man den Webspace und das technische KnowHow oder den Webspace und eine ordentliche Portion Neugier und Experimentierfreudigkeit hat. Ich habe mit dieser Version des Shops noch keine Erfahrungen, eine Vorgängerversion habe ich aber schon einmal zum Laufen bekommen - ohne technische Erfahrungen. Es geht also durchaus.



Den Shop könnt ihr euch hier herunter laden.

Als Webhoster wird von xt:commerce Strato angegeben, was mich persönlich etwas verwundert, denn in der Vergangenheit war Strato nicht unbedingt der Webhoster, der durch hohe Verfügbarkeit usw. geglänzt hat. Ich selbst hatte  bei Strato früher einige Domains und Webspace, allerdings nichts, was irgendwelche besondere Ansprüche an die Technik oder Performance gestellt hätte.

Ähnliche Erfahrungen habe ich auch mit 1&1 gemacht.  Auch hier hatte ich einige Domains und auch hier hatte ich nur Projekte laufen, die weder einer besondere technische Ausstattung bedurften, noch wirklich wichtig für mich gewesen wären.

EVANZO bietet viel zum kleinen Preis und wenn man Glück hat, dann handelt es sich um ein echtes Schnäppchen. Ich hatte 2 Accounts dort, der eine lief wie geschmiert, der andere machte nur Ärger. Auch hier handelt es sich also um einen Provider, bei dem ich nur Erfahrungen von früher aufweisen kann.

Zwei Accounts habe ich auch heute noch bei Goneo. Dort habe ich also viele meiner nicht ganz so wichtigen Webseiten gehostet. Auch hier ist es merkwürdiger Weise so, dass zwei gleiche Accounts unterschiedlich gut sind (das hängt wohl davon ab, auf welchem Server die Domains liegen). Fakt ist, mit dem einem Account bin ich zufrieden, mit dem anderen bin ich sehr zufrieden.

Bastelfrau.de - bekanntermaßen meine Hauptwebseite - wird bei Host Europe gehostet. Bei Host Europe hatte ich vor langer Zeit schon einmal eine Domain mit Webspace und bin dann vor einigen Monaten auch mit bastelfrau.de umgezogen. Bisher habe ich nichts zu meckern, ist meine Webseite mal sehr langsam, habe ich das leider meist selbst zu verantworten, weil ich wieder irgendeinen Blödsinn ausprobiert habe.



*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist komplett werbefinanziert und unter anderem auch Teilnehmer des Affiliate Service Adgoal. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Adgoal automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Adgoal einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Adgoal findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm und das Ebay-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen. Auch hierzu findest du weitere Informationen in der Datenschutzerklärung.

Sowohl die von Adgoal generierten Links als auch andere können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß und ich außerdem wegen der neuen Rechtssprechung zum Thema Werbung verunsichert bin, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet. Dies betrifft auch alle Buch- und Produktvorstellungen sowie alle Links - unabhängig davon, ob mir Produkte zur Verfügung gestellt wurden oder ich sie mir selbst gekauft habe, ob ich mich auf einer anderen Webseite habe inspirieren lassen oder ob ich sie einfach nur toll finde und weiterempfehlen möchte. 

All dies ändert aber nichts daran, dass wir grundsätzlich unsere eigene Meinung haben und uns nicht davon beeinflussen lassen, ob uns zum Beispiel jemand ein Buch oder Material zur Verfügung gestellt hat oder nicht.