Reste-Essen

Reste-Essen aus Kartoffeln

2. Dezember 2017 - 12:01 -- Bastelfrau

Bleiben beim Essen gekochte Kartoffeln übrig - egal ob Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln, kann man daraus noch viele leckere Gerichte zaubern. Die Rezepte, die du hier findest, stammen alle aus der Zeit um 1900. Sie sind also schon sehr alt und da es damals nicht so viel zu Essen gab, ging man sorgfältiger mit Nahrungsmitteln um und verwertete auch noch das letzte Restchen.

Vegetarische Bratlinge, Klopse und "Bratenspeisen"

30. November 2017 - 10:21 -- Bastelfrau

Bratlinge, Klopse und "Bratenspeisen" sind eine tolle Fleischalternative. Sie werden aus der gleichen Masse hergestellt und nur unterschiedlich geformt. Gleichzeitig kann man bei der Zubereitung die Reste vom Vortrag verarbeiten, so dass man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlägt. Bei den folgenden Rezepten handelt es sich um sehr alte Rezepte, bei denen es eher um's Sparen und Resteverwertung ging, als um vegetarische Küche - was aber nichts daran ändert, dass es sich um vegetarische Rezepte handelt, die man auch leicht so abändern kann, dass sie vegan sind..

Reste-Essen aus Brot und Kuchen

28. November 2017 - 15:11 -- Bastelfrau

Brot bleibt bei uns oft übrig - Kuchen eher weniger. Und das war früher anscheinend auch so, denn hier findet ihr nun drei Rezepte für altes Brot und Brötchen aber nur ein Rezept für alten Kuchen. :-) Auch bei diesen Rezepten handelt es sich um sehr alte Rezepte, bei denen es sich aber trotzdem lohnt, sie einmal als Resteessen zu probieren.

17 Ideen für Reste-Essen mit Fleischresten

27. November 2017 - 11:58 -- Bastelfrau

Bei uns klappt es fast nie, dass das Essen komplett aufgegessen wird - meist bleibt etwas übrig. Dann lohnt es sich, daraus ein Resteessen zu machen. Je nachdem, wieviele Reste man noch hat, wird entweder eine Kleinigkeit für das Abendessen daraus oder eine vollwertige Mahlzeit für die ganze Familie. Die Rezepte, die du hier findest, sind schon sehr, sehr alt. Trotzdem kann man sie ja einmal ausprobieren, denn sie hören sich eigentlich sehr lecker an. Und wenn es tatsächlich so sein sollte, kocht oder brät man das nächste Mal vielleicht sogar mehr Fleisch - damit man am nächsten Tag ein leckeres Resteessen auftischen kann.

Spinatpudding

26. Februar 2012 - 14:31 -- Gast (nicht überprüft)

Bei der Zubereitung diesen Gerichtes kann man Fleischreste verwenden. Es wird eine vollständige Mittag- oder Abendmahlzeit, wenn es mit Kartoffeln oder Reis und einer Sauce wie Kapern-, Tomaten- oder Bratensauce serviert wird. Beim Verlesen des Spinats muss man darauf, dass keine Blüten daran bleiben. Diese geben dem Spinat sonst einen bitteren Geschmack. Wer es lieber vegetarisch möchte, lässt das Fleisch einfach weg und ersetzt die Bratensauce durch Gemüsebrühe. Das Rezept reicht für vier Personen und drei Stunden Kochzeit sollte man dafür einplanen.

*Partnerprogramme und Werbung

Bastelfrau ist Teilnehmer des Affiliate Service Yieldkit. Klickt ein Nutzer auf einen Link zu einer externen Seite, überprüft Yieldkit automatisch, ob aus diesem Link ein Affiliate-/Partnerlink erzeugt werden kann, an dem der Webseitenbetreiber über Werbekostenerstattung Geld verdienen kann. Ist dies der Fall, erfolgt die Weiterleitung zum Advertiser über dessen Affiliate-Programm,  Gleichzeitig wandelt Yieldkit einzelne Wörter in Werbelinks um. Dadurch werde ich zu einem kleinen Teil an den Einnahmen beteiligt, wenn du eines oder mehrere Produkte auf den verlinkten Seiten kaufst. Durch den Kauf von Produkten über einen Partnerlink entstehen keine weiteren Kosten für dich, das heißt, die Artikel die du kaufst, werden dadurch nicht teurer. Weitere Infos zu Yieldkit findest du in unserer Datenschutzerklärung. Durch das Amazon-Partnerprogramm verdiene ich ebenfalls an qualifizierten Käufen.

Die von Yielkit generierten Links können in jedem der Artikel, aber auch auf den Übersichts-(Kategorie-)Seiten eingeblendet werden. Da dadurch auf jeder Seite Werbung sein kann, ohne dass ich dies explizit weiß, gebe ich hiermit an, dass sich auf allen Seiten auf bastelfrau.de Werbung befindet.

Newsletter

Möchtest du auf dem Laufenden bleiben, was auf bastelfrau.de geschieht? Durch meinen Newsletter bekommst du in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen Infos dazu. Hier kannst du dich für den Newsletter anmelden.

RSS - Reste-Essen abonnieren